Amazon ändert Rückgaberegeln

Versand wird nutzerfreundlicher

Wer bei Amazon einkauft, der bekommt in der Regel einen kostenlosen Rückgabeversand dazu. In der Regel. Diese Richtlinie gilt nicht bei Drittanbietern, die die Plattform als Vertriebsfläche nutzen. Bis heute jedenfalls.

cropped-1492761011-adobestock_2318812
Bild: Ramona Heim - adobe.stock.com
Kürzlich sind die gesetzlichen Regeln erweitert worden. Somit werden bei Amazon Bestellungen von Drittanbieterware über 40 Euro in Zukunft völlig kostenfrei sein. Außerdem verlängert sich die Rückgabe frist von Produkten auf die Zeitspanne von  einem Monat. Gründe für eine Rückgabe müssen nicht angegeben werden.



Bei Kleidung und Schuhen greifen wieder Sonderregelungen. Hier werden die Versandkosten bei einer Rückgabe komplett erstattet. Außerdem wird es generell Sonderkonditionen für die Zeit um Weihnachten herum geben. Bestellungen, die zwischen dem 1. November und dem 31. Dezember verschickt worden sind, können bis zum 31. Januar des folgenden Jahres zurückgegeben werden.

Meistgeklickte News aus der Kategorie Technik

Gronkh und Sarazar bringen eigenes Spiel „Valnir R...

„Valnir Rok“ ist ein Survival Spiel ganz im Stil von ARK. Die Encurio GmbH hat damit...
862

Bald keine Disney-Filme mehr auf Netflix

Ab 2019 werden alle Disney-Fans keine Prinzessinnen und Zeichentrickserien mehr auf N...
635

Microsoft Paint verschwindet von der Bildfläche

Eigentlich hat man das Malprogramm nie richtig gebraucht. Doch für einen kleinen Zeit...
579