Augsburger Panther verpflichten neuen Co-Trainer Jamie Bartman

Der neue Mann an Tuomies Seite

Die Augsburger Panther haben einen neuen Co-Trainer. Zur Saison 2019/20 wird Jamie Bartman Headcoach Tray Tuomie assistieren.

cropped-1559117094-190412_aev_329
Bild: Kolbert Press
Bartman war seit der Saison 2013/14 für die Iserlohn Roosters in der DEL tätig. Von November 2018 bis Ende der abgelaufenen Spielzeit fungierte der 56-jährige Deutsch-Kanadier als Cheftrainer der Roosters. Vor seiner Zeit am Seilersee war Bartman in der DEL bereits für den ERC Ingolstadt (2004 bis 2008) und die Frankfurt Lions (Saison 2008-09) im Einsatz.

Tray Tuomie und Jamie Bartman kennen sich seit vielen Jahren persönlich. Für den ERV Schweinfurt und den REV Bremerhaven gingen die beiden in den 90er und 2000er-Jahren gemeinsam aufs Eis, ehe sie nach ihren Karriereenden ihre Trainerlaufbahnen starteten. 

„Ich musste nicht lange überlegen, als Tray mich kontaktiert hat. Wir pflegen seit unseren gemeinsamen Jahren einen guten Kontakt und habe sehr ähnliche Auffassungen von Eishockey. Zudem ist Augsburg eine Organisation, die sich in den vergangenen Jahren toll entwickelt hat.
Anzeige
Ich freue mich, dass ich ab August meinen Teil zum Erfolg der Panther beitragen kann“
, so der neue Assistant Coach Jamie Bartman.

 Tray Tuomie ergänzte: „Jamie Bartman ist meine Wunschbesetzung zur Verstärkung unseres Trainerteams gewesen. Es ist von Vorteil, dass wir uns persönlich seit vielen Jahren gut kennen, menschlich auf einer Wellenlänge sind und in der Arbeit mit unseren Mannschaften auf dieselben Dinge Wert legen. Auch die Tatsache, dass Jamie schon elf Jahre in der DEL arbeitet und unsere Liga somit bestens kennt, hat klar für ihn gesprochen.“

Nach der Sommerpause starten der AEV mit dem Dolomiten und einigen Testpartien in die Vorbereitung auf die neue Saison ehe Ende August bereits die ersten Partien der Champions Hockey League Gruppenphase auf dem Programm stehen.