Das neue It-Piece diesen Sommer: Stimmungsringe mit Smartphone-Verbindung

Bunter Schmuck wieder im Trend

Blau für entspannt, Schwarz für Angst, Grün für verliebt,... wir alle kennen bestimmt noch die bunten Stimmungsringe aus den 90ern, die einfach jeder haben musste. An unserer Körpertemperatur erkannte der lustige Schmuck, wie wir uns gerade fühlten. Lange waren die guten Stücke verschollen, doch nun sind sie wieder da – sogar mit einer Zusatzfunktion.

cropped-1499682852-bildschirmfoto-2017-07-10-um-12.28.19
Bild: instagram.com/leoblacknyc
Direkt in den Hipster-Hochburgen in Kalifornien und New York wurde der Trend wieder belebt und schwappt von dort zu uns herüber. Doch das Design erinnert wenig an die schrillen 90er und wir können unsere Gefühlsringe nun sehr stilvoll zur Schau tragen.



Auch die Ringe von Moodmetric haben eindeutig einen modernen Touch. Die Firma hat einen Smartring entwickelt, der das Stresslevel misst, das sich dann auf dem Smartphone nach verfolgen lässt. Da ist vom 90er-Style nicht mehr viel zu spüren. Der Smart-Stimmungsring gibt dem Ganzen auf jeden Fall ein cooles neues Update!

Meistgeklickte News aus der Kategorie Fashion & Beauty

Adidas bringt Sneaker zum Oktoberfest raus

Bald ist es wieder so weit und es heißt „O’zapft is!“ Passend dafür hat Adidas die ri...
1428

Der „Harry Potter“-Eyeliner ist da

Das kleine Schmink-Set sieht aus, als wolle man Briefe an vergangene Zeiten verfassen...
1070

Ikea-Bastelanleitung für „Game of Thrones“-Mantel

Nachdem eine Designerin von „Game of Thrones“ verraten hatte, dass es sich bei den di...
948