FC Augsburg: Ein Spiel Sperre für Finnbogason

Sperre und Geldstrafe für den Spieler

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat FCA-Stürmer Alfred Finnbogason nach dessen Roten Karte aus dem Spiel gegen den 1. FC Köln wegen „eines unsportlichen Verhaltens“ mit einer Sperre von einem Meisterschaftsspiel sowie einer Geldstrafe in Höhe von 6.000 Euro belegt.

cropped-1492618299-170411_fca_112
Bild: kolbert-press
Der Isländer hatte in der Nachspielzeit die Rote Karte von Schiedsrichter Guido Winkmann gesehen. Der FCA hat dem Urteil zugestimmt, das damit rechtskräftig ist.

Alfred Finnbogason fehlt Trainer Manuel Baum damit im nächsten Bundesliga-Spiel des FCA bei Eintracht Frankfurt, das am Samstag, 22. April, ausgetragen wird.

Meistgeklickte News aus der Kategorie Sport

1860 München erhält keine Lizenz für die 3. Liga

Der notwendige notwendige Eintrag für die Lizenz ist nicht eingegangen.
1402

Titelchance gewahrt: ratiopharm ulm gewinnt bei EW...

Nach der Heimniederlage am Samstag stand ratiopharm ulm im Spiel vier der Halbfinal-S...
1387

Fanprojekt des FC Augsburg veranstaltet zum neunte...

Neben Fußball ist einiges mehr geboten. Organisiert wurde ein Kinderprogramm, Musik,...
1050