„GNTM“: ProSieben erhöht Sicherheitsmaßnahmen beim Topmodel-Finale

Neuerungen beim Finale in Oberhausen

Laut des Senders ProSieben wird das „Germanys next Topmodel“- Finale dieses Jahr nicht live, sondern leicht zeitversetzt am 25. Mai 2017 um 20:15 Uhr gezeigt werden. Zudem werden den Zuschauern die Smartphones abgenommen.

cropped-1495185722-maxsize-996-3
Bild: ProSieben
Bereits im März kündigte ProSieben an, das Topmodel-Finale in Oberhausen zu veranstalten. Anders als im letzten Jahr soll das Finale aus Sicherheitsgründen zeitversetzt und nicht live im Fernsehen erscheinen, da es viele Vorfälle in den letzten Jahren gab. Entweder protestierten Femen-Aktivistinnen auf der Final-Bühne oder die Sendung wurde wegen Bombendrohung abgebrochen. Aus diesen Gründen beschloss der Sender, die Sicherheitsmaßnahmen zu erhöhen. Um eine große Publizierung des Finales zu verhindern, werden den Zuschauern in der Arena Oberhausen die Smartphones abgenommen.

Neben vielen Neuerungen wird es dennoch viele Highlights im Finale von „Germany´s next Topmodel“ geben: Wolfgang Joop wird die Finalistinnen gemeinsam mit Heidi Klum, Michael Michalsky und Thomas Hayo bewerten. Außerdem wurden Beth Ditto, Robin Schulz feat. James Blunt und Helene Fischer als Musikacts angekündigt.

Meistgeklickte News aus der Kategorie Stars & Entertainment

Es ist raus: Daniel Völz ist der Bachelor 2018

Wer ist der Bachelor 2018? Wir haben die Facts!
3486

Botox-Bibi: Hat sich Bibi Heinicke die Lippen aufs...

Der neueste Instagram-Post der bekannten YouTuberin gibt den Fans Rätsel auf.
2727

Elyas M'Barek und seine attraktiven Brüder

Schausspieler, Film Produzent und Fitnesstrainer. Jeder der drei M'Barek Brüder führt...
893