Henry Haase bleibt auch in Augsburg

Verteidiger verlängert bis 2021

Die Augsburger Panther können die nächste Vertragsverlängerung vermelden. Verteidiger Henry Haase verlängerte beim DEL-Club bis zum Ende der Saison 2020-21.

cropped-1549630525-bildschirmfoto-2019-02-08-um-13.55.00
Henry Haase wechselte zur laufenden Saison von der Düsseldorfer EG nach Augsburg. In 29 Spielen stehen für den 191 cm großen und 99 kg schweren Linksschützen acht Scorerpunkte (ein Tor und acht Assists) bei 20 Strafminuten und einem Plus-Minus-Wert von +4 zu Buche.

In seiner Profilaufbahn bestritt der gebürtige Berliner für die Eisbären, die DEG und die Panther 306 DEL-Spiele. Der ehemalige Nachwuchsnationalspieler verfügt damit trotz seiner erst 25 Jahre bereits über reichlich Erfahrung in der Deutschen Eishockey Liga. Schnell entwickelte sich der Abwehrspieler zu einem wichtigen Teil im Panthergefüge, weshalb sich der Club entschied, Haases Vertrag um zwei Jahre zu verlängern.

„Ich spüre in Augsburg das absolute Vertrauen der Verantwortlichen und freue mich, dass meine sportliche Zukunft für die nächsten zwei Jahre geklärt ist.
Anzeige
Meine Familie und ich fühlen uns hier rundum wohl, weshalb uns die Entscheidung für die Panther sehr leichtfiel. Jetzt freue ich mich wahnsinnig auf die kommenden Wochen, wenn mit den Playoffs die geilste Zeit des Eishockeyjahres beginnt“, so Henry Haase.

Panthercoach Mike Stewart:

„Wir wussten um Henry Haases defensive Qualitäten und wollten ihn unbedingt in unserem Team habe. Hank hat die in ihn gesetzten Erwartungen in dieser Spielzeit vollends erfüllt, die Vertragsverlängerung ist nun die logische Konsequenz.“