Mitmach-Ausstellung im Stadtmuseum Kaufbeuren

Erlebnisreicher Parcour rundum das Thema Geld

Bei der neuen Sonderaustellung „Macht & Millionen“ bekommt jeder Besucher die Gelegenheit einen Tag lang mit Münzen im Wert von 11 Millionen Euro zu entscheiden wie er sein Geld auf verschiedene kommunale Aufgaben verteilen möchte. Die Sonderausstellung beginnt am 17.05.2019 um 19:00 Uhr und geht bis zum 11.08.2019.

cropped-1557235830-17_sport
In der Sonderausstellung „Macht & Millionen“ können Kinder und Erwachsene an den interaktiven Automaten, „Millionen“ in den städtischen Haushalt investierenBild: Stadtmuseum Tübingen

Wer regiert am Besten an den „Hebeln der Macht“

Wie schwierig ist die Verteilung öffentlichen Geldes? Die Besucher dürfen bei dieser Sonderausstellung durch einen erlebnisreichen Parcour gehen, bei dem natürlich viele Fragen aufkommen. Wie viel Geld wofür ausgegeben? Wie viel Geld bekommt die Wirtschaftsförderung, Bildung und Kultur und wie viel muss man für Straßenbau und für die Feuerwehr zahlen? Was ist mit der Jugend, dem Sport und die Stadtpflege? Wird mein Geld reichen oder müssen vielleicht sogar Schulden aufgenommen werden? Am Ende der Ausstellung entscheidet sich dann an den „Hebeln an der Macht“, wer klug gehandelt oder gar die Stadt durch seine Investitionen noch mehr verschuldet hat. Die vom Stadtmuseum Tübingen konzipierte und auf Kaufbeuren übertragene Mitmach-Ausstellung, überlegte sich ein gutes Konzept um das Projekt durchzuführen: Jedem Haushaltsposten der Stadt ist ein interaktiver Automat zugeordnet, in den die Millionen „investiert“ werden können. Erst dann merken die Besucher wie schwer es eigentlich ist, das öffentliche Geld gerecht auf alles zu verteilen. Wenn Millionen übrig bleiben, dann dürfen die am Kulturautomaten eingelöst werden.

Vielfältiges Begleitprogramm: Vorträge, Führungen und Ferienworkshops

Neben der Ausstellung findet ein abwechslungsreiches Begleitprogramm mit Feiertags- und Familienführungen sowie Ferienworkshops statt. Am Internationalen Museumstag, Sonntag den 19.05.2019, ist die Ausstellung bei freiem Eintritt geöffnet. Eine Führung ist angesetzt und Besucher sind herzlich dazu eingeladen sich die Upcycling-Werkstatt im Museumshof anzusehen, bei der Geldbörsen aus Tetrapacks gestaltet werden. Mit dem renommierten Außenpolitik-Experten Dr. Josef Braml wird zum 500. Todestag des Kaisers Rats Kunz von der Rosen am 5.6.2019, um 19:00 Uhr ein Vortrag im Sparkassen-Forum in Kaufbeuren gehalten.