Stadt Memmingen steigt auf energiesparende LED-Leuchten um

Nachhaltige Straßenbeleuchtung

Durch das Aufrüsten auf LED verbrauchen die Straßenleuchten 70 Prozent weniger Energie.

cropped-1495202922-led-leuchten-tiroler-ring
Am Tiroler Ring wurde die Straßenbeleuchtung auf Energie einsparende LED-Technik umgestellt.
Bild: Tiefbauamt
Laut Tiefbaumeister Gernot Winkler wurden bereits circa zehn Prozent der Beleuchtungskörper mit neuster LED-Technik ausgestattet. Neulich wurden im Auftrag der Stadt im Bereich des Tiroler Rings, der Riedbachstraße und am Schleiferplatz die alten Leuchtmittel von der LEW Verteilnetz GmbH ausgetauscht. Nicht nur wird durch den Austausch von rund 20 Lampen jährlich ca. 17.200 Kilowattstunden Strom gespart, im Gegensatz zu den vorherigen Natriumdampflampen trägt die neue LED-Technik zur Minderung von Kohlenstoffdioxid bei.

Meistgeklickte News aus der Kategorie Lokales

STAC Festival im Oktober 2017: vielfältiges Progra...

Am Eröffnungsabend spielen beim BandSpezial traditionell Newcomer-Bands aus Augsburg...
2934

Die Sterndl-Alm wird es 2018 nicht mehr auf dem Au...

Halbzeit auf dem Augsburger Herbstplärrer. Nach einer bisher erfolgreichen Woche verk...
1861

Gesucht: Miss und Mister Augsburg 2017

Die letzte Miss Augsburg Wahl liegt bereits einige Jahre zurück. Jetzt lassen TRENDYo...
1847