Giro: Zweiter Etappensieg für Yates - Schachmann Achter

cd1db095eba22175172cb79bea4f422c2e917a5f
Simon Yates hat seinen zweiten Etappensieg gefeiert
Bild: PIXATHLON/SID /

Der britische Radprofi Simon Yates hat seinen zweiten Etappensieg beim 101. Giro d'Italia gefeiert und damit seinen Vorsprung in der Gesamtwertung ausgebaut. Der 25-Jährige vom Team Mitchelton-Scott setzte sich nach 156 km zwischen Assisi und Osimo mit zwei Sekunden Vorsprung auf Titelverteidiger Tom Dumoulin (Niederlande) durch.

Der deutsche Hoffnungsträger Maximilian Schachmann (Berlin/Quick-Step Floors) sorgte als Achter mit elf Sekunden Rückstand erneut für ein ganz starkes Ergebnis und festigte damit seinen Platz in den Top 20 der Gesamtwertung. Topfavorit Christopher Froome (Großbritannien/Sky) brach am kurzen Schlussanstieg erneut ein und verlor wiederum Zeit.

Etappe zwölf führt am Donnerstag über 214 flache km von Osimo nach Imola. Die nächste klassische Hochgebirgsetappe findet erst am Samstag bei der Bergankunft auf dem Monte Zoncolan in den Karnischen Alpen statt.