SSV Ulm 1846 Fußball verliert 1:2 gegen Offenbach

Heimniederlage am 3. Spieltag der Regionalliga Süd-West

Am heutigen Samstag waren die Kickers Offenbach zu Gast beim SSV Ulm 1846 Fußball im Donaustadion. Der OFC entschied die Partie mit einem 1:2 für sich.

cropped-1502553958-img_7306

Bei milden Temperaturen begann das Spiel um 14 Uhr vor 1515 Zuschauern für den SSV Ulm 1846 in den ersten Minuten schleppend. Erst ab der 15. Minute kamen die Ulmer aus sich heraus und schossen in der 18. Minute das 1:0 durch Luca Graciotti, der den Ball aus 6 Metern Entfernung in das linke Eck köpfte.

Die Kickers Offenbach schafften allerdings schnell den Ausgleich. Benjamin Kirchhof erzielte hiermit sein 1. Saisontor.

Auch in der zweiten Halbzeit startete der OFC stark und schaffte durch Dren Hodja das 1:2 in der 51. Minute.

Durch ein Foul an Rathgeber erfolgte in der 81. Minute ein Freistoß für den SSV Ulm 1846. Sauter trat an, der Ball kam allerdings viel zu lang. 

Ulm hatte in dieser Partie Schwierigkeiten in den Strafraum der Offenbacher zu gelangen. Oft verloren sie den Ball bereits im Mittelfeld.

So endete das Spiel im Ulmer Donaustadion nach 90 Minuten mit einem 1:2 für Offenbach.

 

Meistgeklickte News aus der Kategorie Sport

FC Augsburg: Raul Bobadilla verlässt den FCA

Der Spieler hat den ausdrücklichen Wunsch geäußert, den Verein zu verlassen.
1170

FC Augsburg: Eine Lösung zum Thema Bezahlkarte ist...

Lange war unklar wie es mit der Rückerstattung der Bezahlkarte weiter geht. Heute wur...
624

FC Augsburg: Niederlage zum Saisonauftakt gegen de...

Erstmals ohne Publikumsliebling Raul Bobadilla startete der FC Augsburg in die neue B...
617