SSV Ulm 1864 Fußball: Holger Betz beendet seine Karriere

SSV-Urgestein wird Torwarttrainer

Holger Betz ist laut einer Auflistung von transfermarkt.de der zweittreueste Spieler der Welt. Seit über 20 Jahren steht er im Kader des SSV Ulm 1846 Fußball, seit 24 Jahren ist er im Verein.

cropped-1519314763-holger-betz
Im Sommer nun wird der bald 40-Jährige seine Karriere beenden. Den Spatzen bleibt er aber weiterhin erhalten. Lutz Siebrecht: „Der gesamte Verein ist Holger sehr dankbar - für alles was er über die Jahre für den SSV Ulm 1846 Fußball geleistet hat. Natürlich respektieren wir seine Entscheidung. Gleichzeitig sind wir sehr froh darüber, dass Holger Betz ab Sommer als Torwarttrainer bei uns tätig sein wird.“

Im Jahr 1993 kam Holger Betz vom SV Tiefenbach zum SSV Ulm 1846, spielte zunächst in der Jugend, bevor er 1998 zu den Aktiven stieß. Seither absolvierte er knapp 500 Spiele für den SSV Ulm 1846 Fußball und ist der letzte Verbliebene aus dem Bundesligakader der Saison 1999/2000.

Nach seiner aktiven Zeit wird es einen nahtlosen Übergang ins Trainerteam geben. Holger Betz unterschreibt dann einen Vertrag als Torwarttrainer bis zum 30.06.2020.