Advertorial

Tipps und Tricks bei Sportwetten, Live-Casinos und Co.

Auf was muss man beim Online Glücksspiel achten?

Mit was verbindet Ihr Casinos? Denkt Ihr hier auch an Orte wie Las Vegas oder Monaco? Oder denkt Ihr hierbei an glamouröse Abendgarderobe, schnelle Sportwagen, vielleicht noch an eine Zigarre und ein Longdrink? Filme wie „James Bond 007: Casino Royal“ geben doch genau diese Vorstellung weiter. Zum großen Gewinn fehlt euch dann nur noch ein perfektes Kartenblatt und schon kann sich euer Leben verändern. Auch in Filmen wie „21“ wird gezeigt, dass durch einfaches Karten zählen schnell und sicher der Gewinn kommt. Doch ist das wirklich so einfach und auf was wäre zu achten?

cropped-1638199029-adobestock_243466951
Bild: AdobeStock_243466951 / daviles

Voraussetzungen

Glücksspiel im Anzug? Die Zeiten sind vorbei. Heutzutage lässt sich schnell, einfach und bequem auch von Zuhause aus "zocken". Aufgrund des neuen Glücksspielstaatsvertrages ist seit dem 1. Juli nämlich auch Online Glücksspiel, unter bestimmten Bedingungen, in Deutschland erlaubt . Dies ist vermutlich einer der Gründe, warum es inzwischen immer mehr Webseiten gibt, auf welchen man Glücksspiel betreiben kann und das Angebot ist hier wirklich sehr Groß und sehr Abwechslungsreich. Neben den klassischen Geldspielautomaten, kann man bei Live-Spielen wie Poker, Black Jack oder auch beim Roulette teilnehmen. Hinzu kommt natürlich auch die Möglichkeit, Sportwetten abzuschließen - ja, denn auch Sportwetten zählen zum Glücksspiel dazu.

Zuallererst sollte jeder Neueinsteiger die wichtigste Regel beim Glücksspiel kennen und diese wäre, das Spielen soll Spaß machen und nicht als Geld-Einnahmequelle genutzt werden. Überlegt euch daher am besten vor Spielbeginn, wie viel Geld Ihr einsetzen möchtet und setzt euch ein Limit – es sollte natürlich nur euer eigenes Geld sein und Ihr solltet hier auf keinen Fall Schulden bei euren Freunden aufnehmen oder gar einen Kredit bei einer Bank beantragen.

Um an den Online-Spiele-Möglichkeiten teilnehmen zu können, muss man natürlich 18 Jahre alt sein, ein eigenes Konto besitzen und sich auf den verschiedensten Portalen erstmal einen eigenen Account anlegen. Achtet darauf, dass Ihr eure Zugangsdaten nicht verliert und auch nicht an Dritte weitergebt.

Tipps und Tricks – auf was sollte man achten?

Wie der Begriff „Glücksspiel“ schon andeutet, handelt es sich hier wirklich um Glück im Spiel und daher gibt es keine Erfolsgarantie beim Spielen. Doch für die Neugierigen unter euch: Es gibt einige Hilfestellungen...

1. Spielt Verantwortungsvoll und habt eure Finanzen im Blick.

2. Informiert euch über euren ausgewählten Anbieter und vergleicht Ihn beispielsweise mit anderen. Unter folgendem Link findet Ihr ein Beispiel wie ein solcher Vergleich aussehen kann: Betano Bonus

3. Ihr solltet aber natürlich auch folgende Kriterien bei der Wahl des richtigen Anbieters berücksichtigen:

- welche Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten gibt es?
- verfügt der Anbieter über eine Lizenz in Deutschland?
- ist die Kundenbetreuung in deutscher Sprache?
- gibt es Mindesteinsätze?
- gibt es Freispiele oder Bonuszahlungen bei Neuanmeldung und was muss man bei einer Auszahlung beachten?

4. Informiert euch über die Spiele und setzt nicht Blind drauf los:

- welche Regeln gibt es?
- gibt es Fachbegriffe, die man kennen muss?

Tipp: schaut euch erstmal Probedurchgänge an oder testet die Spiele, wenn möglich ohne Einsatz, um euch dadurch eine Strategie zurecht zu legen. Auch könnt Ihr im Hinterkopf behalten, dass Ihr mit kleineren Einsätzen in der Regel länger spielt.

5. Informiert euch bei den Anbietern oder am besten bei eurem Steuerberater über die Versteuerung der Gewinne. Diese fallen primär im Bereich Sportwetten an und werden oftmals direkt über den Buchmacher verrechnet. Aber geht immer auf Nummer sicher und informiert euch im Vorfeld.

Und denkt daran „Glücksspiel kann zwar Spaß, aber auch süchtig machen!“ und wichtig wäre auch niemals zu vergessen, dass verlieren genauso zum Glücksspiel gehört wie gewinnen. Es gibt auch einige Hilfe-Seiten bei Glücksspielsucht für Betroffene, Angehörige und Interessierte. Zwei Beispiele hierfür sind im folgenden aufgelistet. Viel Spaß beim Spiel!

Bundesweit gegen Glücksspielsucht
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung