Winter Wunderland bei Maserati: Die Stars sind in Feierlaune

Jessica Schwarz und viele mehr

Maserati feiert seinen neuen Flagship Showroom in München. Das ließen sich auch Stars wie Jessica Schwarz oder Victoria Swarovski nicht entgehen.

teaser713529_1000
Jessica Schwarz bei der Eröffnung in München
Bild: BrauerPhotos / V. Simon für Maserati

Die einen nennen es Schnee-Chaos, die anderen ein zauberhaftes Winter-Wunderland. Die perfekten Bedingungen für eine rauschende Party zur Neueröffnung des Flagship Showrooms von Maserati, zu dem sich zahlreiche Promis mit Genuss im komfortablen SUV der Italiener namens Levante chauffieren ließen.

Stars wie Sängerin Victoria Swarovski (25), die Schauspieler Jessica Schwarz (41, "Romy"), Trystan Pütter (38, "Ku'damm 56") und Felix Klare (40, "Tatort") sowie TV-Koch Martin Baudrexel (48), ließen sich die Eröffnung des neuen Maserati Markenschaufensters im Herzen von München nicht entgehen. Für allzeit gute Fahrt und ein erfolgreiches Jahr 2019 gab es sogar den offiziellen Segen der katholischen Kirche.

Victoria Swarovski hat Benzin im Blut

"Das historische Bazar-Gebäude hier am Odeonsplatz ist eines der schönsten in ganz München und perfekt für diesen Store. Ich bin ja gerade erst hergezogen, und es erinnert mich an die Architektur in Innsbruck und Wien", schwärmt Sängerin Victoria Swarovski, die 2016 die RTL-Show "Let's Dance" gewann und mittlerweile die Show moderiert. "Das Tanzen hat ja viel mit Grazie und Schönheit zu tun, das verbinde ich auch mit Maserati. Es ist eine italienische Traditionsmarke mit ganz eigenem Charme. Ich muss mich hier noch genauer umsehen, aber speziell die Uhren mit ihrem tiefblauen Ziffernblatt und goldenen Armband stechen ins Auge." Mit Uhren-Designs kennt sich die 25-Jährige aus, ihrer Familie gehört das milliardenschwere Kristallglas-Imperium Swarovski. Was viele vielleicht nicht wissen: Die Neu-Müncherin hat Benzin im Blut: "Ich stehe auf Sportautos mit richtig viel PS. 2018 bin ich auch bei einem Rennen am Red Bull Ring in Spielberg in Österreich an den Start gegangen, das dürften 2019 noch ein paar mehr werden."

Heimatgefühle bei Martin Baudrexel

Begeistert zeigte sich auch TV-Koch Martin Baudrexel: "Ich liebe München. Es ist meine Heimat, hier hat mir meine Oma die Grundzüge des Kochens und viele smarte Haushalts-Tipps beigebracht. Ich war dann in Montréal und Québec, als Koch ist es wichtig, die Welt zu bereisen, sich von anderen Kulturen inspirieren zu lassen. Aber mittlerweile lebe ich ja auch wieder in München und genieße es. Jeder schöne Store ist da eine Bereicherung." Besonders angetan hat es ihm der Showroom, in dem Kunden vom Karbon-Spoiler über die Art und Farbe des Leders jedes Detail ihres Autos anpassen können. Privat fährt er bereits Italiener, allerdings eine Nummer kleiner.

Jessica Schwarz braucht Platz

Jessica Schwarz sorgte zuletzt mit der Amazon-Serie "You are Wanted" für Schlagzeilen. Als von Geheimdiensten gejagte Journalistin Nelly Hallaska musste Schwarz lernen, professionell Auto zu fahren, zu driften und hatte einige schwierige Action-Szenen. Sie liebäugelt deshalb mit dem Levante: "In der Serie wäre er praktisch, um mit diesem sehr massigen SUV Angreifer abzudrängen", scherzt sie. Aber auch privat wäre es ein praktisches Auto für die Schauspielerin: "Ich habe mit meiner Schwester zwei kleine Hotels eröffnet. Jeweils nur mit fünf Zimmern, aber es gibt ständig Großeinkäufe und Catering zu fahren oder Möbelstücke abzuholen - ein großes Auto mit Komfort und richtig viel Power unter der Haube wäre da sehr willkommen. Natürlich auch klasse für den Ski-Urlaub, Allrad in den Bergen macht Laune."

Mit offiziellem Segen ins Jahr 2019

Mit traumhaftem Ausblick auf die Münchner Prachtstraße am Odeonsplatz sorgte als Highlight Padre Vincenzo Armotti von der italienisch-katholischen Gemeinde in München mit seiner Weihung der Räumlichkeiten für göttlichen Beistand und allzeit gute Fahrt bei allen Wetterbedingungen. "Wir Italiener segnen ja generell sehr gerne - Formel-1-Autos, Häuser, Boote, unsere Familien, jetzt auch Maseratis und Sie alle", überraschte Piergiorgio Cecco, General Manager von Maserati Deutschland die 200 geladenen Gäste. "Mögen Sie alle ein fantastisches, erfolgreiches und gesundes Jahr 2019 erleben."

spot