Letztes Konzert des STAC-Festivals im Reese Theater

Augsburger Acappella-Highlight

Am Abend des 18. Mai, präsentiert das Team des STAC Festivals ab 19.00 Uhr ein stimmungsvolles Abschiedskonzert. Das Reese Theater wird von den bekannten Acappella-Ensembles „Cash’n’Go“ und „Stimmix“ ein letztes mal in eine stimmungsgeladene Konzerthalle verwandelt

cropped-1557328802-1-c-cashngo
Von stimmgewaltig bis amüsant – Konzerte mit „Cash’n’Go“ und „Stimmix“ sollte jeder einmal live miterlebt haben.Bild: Cash’n‘Go
Den sechs Musikern von „Cash’n’Go gelingt es die Balance zwischen Anspruch und erstklassiger Unterhaltung. Ihr Acappella-Programm aus Neuinterpretationen temporeicher Rock-, Pop- und R&B-Hits, über launigen Schlager, bis hin zu emotionalen Balladen und anspruchsvollem Jazz führen die Musiker mal ernsthaft, mal (selbst)ironisch, aber immer leidenschaftlich und gesanglich brillant durch. Die Besucher erwartet ein berührendes und zugleich amüsierendes Konzert und eine abwechslungsreiche, lockere und kurzweilige Show.
Anzeige

Stimmix als Support

Als Support hat „Cash’n’Go“ die Acappella-Gruppe „Stimmix“ im Gepäck. Bereits seit 2007 begeistert das Vokalensemble das Publikum mit einem vielseitigen Repertoire. Mit Songs aus Pop, Rock, Swing, Gospel und Jazz sowie einem wunderbaren, vollen Chorsound garantieren die talentierten Musiker und Musikerinnen einem stimmungsgeladenen Konzertabend.