Neubau der Beauty Manufaktur von Dr. Grandel in Augsburg

Familienunternehmen setzt auf Energieeffiziente Konzepte

Der Neubau des Familienunternehmens Dr. Grandel Beauty Manufaktur wurde nach zwei Jahren Bauzeit im Sommer 2018 abgeschlossen. 

cropped-1540477685-img_5696
Mit der Innenarchitekturfirma IP21 aus Aalen, wurde der insgesamt 11 Mio. Euro teure Neubau geplant und designt. Das neue Gebäude bietet einen neu erweiterten Maschinenpark, ein neues Mikrobiologie-Labor und neue Büroräume für 20 Mitarbeiter. Die Standortsuche fiel ganz bewusst gegen „die grüne Wiese“ aus: Im Fokus standen Flächenrecycling (u. a. durch Abriss eines Altbaus) und innerstädtische Nachverdichtung:  „Durch die Wiederverwendung des vorhandenen Bauplatzes werden sowohl Flächenverbrauch als auch kommunale Erschließungskosten vermieden. Die im Sinne der innerstädtischen Nachverdichtung wurde das Grundstück zudem höher und dichter bebaut als zuvor“, erklärt Peneder-Architekt Ivo Kux. Sowohl die Gebäudeausrichtung als auch die Positionierung aller Glasflächen soll einen möglichst niedrigen Energiebedarf zum Kühlen und Heizen gewährleisten.