Augsburger Panthern zwingen Red Bull München zum Spiel 7

Payerl schießt AEV zum 2:0 Heimerfolg

Die Augsburger Panther haben die finale Entscheidung in der Playoff-Serie im Halbfinale gegen den EHC Red Bull München auf das siebte Spiel geschoben. Vor ausverkauftem Curt-Frenzel-Stadion siegte das Team von Mike Stewart mit 2:0.

cropped-1555259719-190414_aev_211
Adam Payerl war an diesem Nachmittag gleich zweimal für sein Team erfolgreich
Bild: Kolbert Press
"Do or Die" lautete das Motto des Nachmittags. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnten die Augsburger Panther die Entscheidung um den Einzug ins Finale der Playoffs auf Dienstag vertagen. Mit 2:0 (beide Adam Payerl, 40' + 60') siegte das Team, das an diesem Nachmittag erstmals wieder auf die Verletzten Valentine und Ullmann zurückgreifen konnte.
Anzeige
In der Serie steht es nun 3:3. Am kommenden Dienstag steht die alles entscheidende Partie im Münchner Olympiastadion an. Der Sieger dieser Partie zieht in's Finale ein. Erstes Bully ist um 19:30 Uhr.