Der Audi Q4 Sportback e-tron

Elektrifizierende Sportlichkeit

Mit dem Audi Q4 e-tron startet eine weitere Modellreihe erfolgsversprechend in den Markt. Der Kompakt-SUV bietet mit moderner Technologie, ausreichend Geräumigkeit und abgestimmtem Fahrverhalten eine Kombination aus Fähigkeiten, die den alltäglichen Gebrauch mit Leichtigkeit bewältigen. Mit der Sportback Variante steht nun, wie auch beim Q3 und Q5, ein Ableger mit Flachdach im Katalog.

cropped-1629797664-a203542_large
Bild: audi-mediacenter.com
Bereits seit April 2021 stehen die neuen Modelle bei den Händlern zu Verfügung. Nachdem es sich grundlegend um die gleiche Baureihe handelt, sind auch technische Daten ähnlich zum herkömmlichen Fahrzeug mit hohem Dach.

Was bewirkt das abflachende Heck?

Das auffälligste Unterscheidungsmerkmal ist das Flachdach. Es verleiht der Karosserie eine aerodynamische Funktion und lässt das gesamte Fahrzeug etwas sportlicher und flacher wirken. Dennoch wird dabei nicht auf Geräumigkeit und Komfort verzichtet. Auf den Vordersitzen sowie der Rückbank findet sich genügend Beinfreiheit und Platz nach oben. So können selbst große Mitfahrer bedenkenlos auf allen Sitzen Platz nehmen. Durch das Flachdach wird allerdings das Kofferraumvolumen ein wenig verringert. Im Q4 kann der Stauraum besonders nach oben deutlich einfacher genutzt werden. Die Sportback-Variante kann dabei besonders bei viel Urlaubsgepäck sinnvolles sortieren und stapeln beanspruchen. Dennoch lassen sich problemlos Koffer für den gesamten Familienurlaub verstauen.

Fahrverhalten

Mit drei unterschiedlichen Motorisierungen und demnach drei Leistungsklassen startet der Q4 Sportback e-tron entweder im Allrad mit zwei sportlichen Elektromotoren oder nach Ausstattung mit einzelnem Heckantrieb auf die Straßen. Spielraum ist dabei zwischen 170 bis 299 Pferdestärken. Definitiv ausreichend, um im flotten Straßenverkehr mitzuhalten und sogar mit dem ein oder anderen Sportwagen zu konkurrieren. Dazu kommt ein äußerst fein abgestimmtes Fahrwerk, welches sich in Kurven, Bodenwellen und bei Beschleunigungen je nach Fahrerkonfiguration entsprechend bequem komfortabel oder sportlich hart anpasst. Die zusätzliche Aerodynamik, welche durch das abflachende Heck erzeugt wird, sorgt dafür, dass das Fahrzeug stärker auf die Straße gedrückt wird. Besonders in engen Kurven und steilen Passagen lässt sich so die Kontrolle über das Fahrzeug einfacher halten.

Innenraum und Fahrassistenten

Das Highlight des Innenraums ist der 10,1 Zoll große Touchscreen. Optional kann dieser sogar auf 11,6 Zoll vergrößert werden. Darüber lassen sich sämtliche Info- und Entertainmentsysteme steuern. Zudem können auch Fahrassistenten und Klimatisierungen eingestellt werden. Zum Teil sind die wichtigsten Funktionen aber auch mithilfe des Multifunktionslenkrads über den Schnellzugriff verstellbar. So können Anrufe während der Fahrt angenommen und begonnen werden, ohne den Blick von der Fahrbahn weg zu lenken. Für maximale Sicherheit sorgen unter anderem auch Abstandshalter, Spurhalteassistenten und Warnanzeigen. Mit rundum Sensoren besteht sogar beim Parken keine Chance eine Ecke, Kante oder ein Hindernis zu übersehen.