Deutsche Kanuten bei der Kanuslalom EM in Frankreich

5 Medaillen gewinnen die Deutschen insgesamt

Bei der Kanuslalom Europameisterschaft am 1. Juni im französischen Pau konnten die deutschen Kanuten gleich zweimal Silber und dreimal Bronze gewinnen.

cropped-1559556528-k1_schornberg_apel_funk
Bild: DKV Uta Büttner
Bei den Canadier Einer Herren konnte der Slowene Benjamin Savsek den Sieg für sich erringen. Silber gab es für den Franzosen Martin Thomas. Der Augsburger Sideris Tasiadis sicherte sich die Bronze Medaille. Der erste Platz bei den Kayak Einer Damen ging an Amelie Hilgertova aus Tschechien. Silber holte sich die Britin Mallory Franklin und die Wahlaugsburgerin Jasmin Schornberg gewann Bronze.

Silber und Bronze für die Deutschen Teams

Im Teamwettbewerb konnte das deutsche Team mit Andrea Herzog, Elena Apel und Jasmin Schornberg bei den Canadier Einer Damen die Silbermedaille gewinnen.
Anzeige
Die Briten sicherten sich Gold und die Tschechen Bronze.
Bei den Kajak Einer Damen gab es für die deutsche Mannschaft erneut Silber. Andrea Herzog, Elena Apel und Jasmin Schornberg konnten sich vor Österreich behaupten, mussten sich aber den Franzosen auf Platz eins geschlagen geben. Hannes Aigner, Sebastian Schubert und Stefan Hengst konnten bei den Kajak Einer Herren die dritte Medaille für das deutsche Team gewinnen. Sie holten Bronze für Deutschland. Gold ging an Tschechien und Silber an Slowenien