Advertorial

Familienziele im Wittelsbacher Land: Klettern, Fußballgolf und Natur erleben

Stadt befreit - Wittelsbacher Gründerstädte

Was können wir in den Ferien mit den Kindern unternehmen? Natürlich einen Familienausflug ins Wittelsbacher Land – kurze Anfahrt inklusive! Sommerfreuden, Spiel und Abenteuer in herrlicher Natur. Wer spielerisch Neues lernen will, ist hier genau richtig. Alle Tipps und Aktivitäten für Groß und Klein im Überblick

cropped-1595854513-20200528-feuerhaus-large
Bild: Wolfgang Müller
Auf dem Walderlebnispfad bei Aichach ist der Lebensraum Wald mit allen Sinnen erfahrbar. Das Maislabyrinth in Radersdorf  lockt mit einem Versteck- und Suchspiel sowie einem großen Spielplatz. Im Kletterwald Scherneck kann jedes Familienmitglied die eigene Geschicklichkeit testen. Wer lieber auf dem Boden bleibt, vergnügt sich im Soccerpark Rehling beim Fußballgolf. Türkisfarbene Badeseen laden zum Sprung ins Wasser ein, sportlich geht es bei einem Ritt über die Wellen in der Wasserskianlage am Friedberger See zu.

Eine Besonderheit in diesem Jahr: Das Wittelsbacher Land ist Gastgeber der Bayerischen Landesausstellung 2020. Im Wittelsbacher Schloss in Friedberg und im FeuerHaus in Aichach können große und kleine Besucher Stadtgeschichte(n) aus dem Mittelalter erleben – mit kostbaren Exponaten und multimedialen Inszenierungen. Eine lebendige Geschichtsstunde für die ganze Familie.

Eine wunderbare Möglichkeit, die Strecke zwischen den beiden Ausstellungsorten zurückzulegen und dabei das Wittelsbacher Land kennenzulernen, ist mit dem Fahrrad. Zwischen Aichach und Friedberg sind eine 20 km und eine 55 km lange Tour ausgeschildert. 

Weitere Informationen unter 
www.wittelsbacherland.de

Das könnte Sie auch interessieren