Impfbus unterwegs im Memminger Westen

am 11. August ist Impfung in Memmingen

Wo? Gelände der Kirche Christi Auferstehung – Wann? Mittwoch, 11. August – Impfung mit Johnson & Johnson oder BioNtech

cropped-1628151123-2021-impfbus
Bild: Pressestelle Stadt Memmingen
Am Mittwoch, 11. August, steht der Impfbus von 14 - 20 Uhr auf dem Gelände der Pfarrkirche Christi Auferstehung am Bischof-von-Ketteler-Platz. Es kommt überwiegend der Impfstoff von Johnson & Johnson zum Einsatz. Bei diesem Impfstoff genügt eine einmalige Gabe für den vollen Impfschutz. Mit an Bord ist auch der Impfstoff von BioNTech. Die notwendige Zweitimpfung findet dann in einem Impfzentrum statt.
 
Impfwillige über 18 Jahre können ohne Termin, schnell und unkompliziert geimpft werden. Bitte einen Personalausweis mitbringen und, falls dabei, auch den Impfpass. Eine Vorabregistrierung unter www.impfzentren.bayern ist zwar nicht zwingend erforderlich, beschleunigt aber den Ablauf im Impfbus. Da es keine Terminvergabe gibt, kann es auch zu Wartezeiten kommen. Geimpft wird, solange der Impfstoff-Vorrat im Bus reicht.
 
Für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren bietet das Impfzentrum Memmingen auch während der Sommerferien jeden Mittwoch von 13 - 17 Uhr Impfungen an. Eine Impfärztin oder ein Impfarzt nimmt sich besonders Zeit für die Teenager. Wichtig ist, dass sie in Begleitung eines Sorgeberechtigten ins Impfzentrum an der Buxacher Str. 8 kommen.
 
Während der Sommerferien bietet das Impfzentrum Memmingen täglich (auch samstags und sonntags) zwischen 8 und 12 Uhr sowie zwischen 13 und 17 Uhr Impfungen ohne vorherige Terminvergabe an. Wer geimpft werden möchte, kann einfach ins Impfzentrum kommen und den Impfstoff auswählen.