Königsbrunn: Kreuzung Hunnen- und Guldenstraße gesperrt

Bau der Straßenbahnlinie 3

Wegen des Baus der Straßenbahnlinie 3 muss die Kreuzung von Hunnen- und Guldenstraße in Königsbrunn von Montag, 19. April bis voraussichtlich Samstag, 22. Mai für den Verkehr komplett gesperrt werden. Umleitungen sind ausgeschildert. In dem Kreuzungsbereich wird in den kommenden Wochen die Asphaltoberfläche endgültig hergestellt.

cropped-1618559487-adobestock_72157589
Bild: adobe.stock/Leonid Andronov
Anfang Mai werden die Gleise auf der 5,5 Kilometer langen Strecke zwischen Augsburg und Königsbrunn durchgängig liegen. Gleichzeitig werden seit Anfang März die 110 Masten für die Oberleitungen errichtet sowie die Bahnsteige für die neuen Haltestellen gebaut.

Die Straßenbahnlinie 3 wird von der derzeitigen Endhaltestelle an der Inninger Straße in Augsburg bis ins Zentrum von Königsbrunn verlängert. Nach Probefahrten und technischen Abnahmen sollen ab 12. Dezember die ersten Straßenbahnen in 30 Minuten von Kö zum Kö rollen, also von der Mitte Königsbrunns zum Königsplatz in Augsburg. Geplant ist, dass der Streckenabschnitt nach Königsbrunn von der Tram in der Regel im 15-Minuten-Takt befahren wird, am Wochenende und der Nebenverkehrszeit alle 20 sowie 30 Minuten.

Rund 52 Millionen Euro investieren die Stadtwerke Augsburg (swa) in die Schienenverbindung der beiden Nachbarstädte Königsbrunn und Augsburg. Die Linie ist ein gemeinschaftliches Projekt von swa, Stadt Königsbrunn sowie Stadt und Landkreis Augsburg.