Miss Neu-Ulm Wahl 2016: Mona Schafnitzl ist die Schönste

Die 21-Jährige aus Mindelheim gewinnt begehrten Preis

Die 21-jährige Mona Schafnitzl, die als Jungunternehmerin arbeitet, wurde am Samstag im Möbel Mahler unter 19 Bewerberinnen zur Miss Neu-Ulm gekürt. In der Jury saßen wichtige Leute aus Ulm und Neu-Ulm und als Stargast Lena Bröder, die Miss Germany 2016.

cropped-1477226726-miss-neu-ulm-wahl-2016-7023
Miss Neu-Ulm 2016 beim zweiten Wertungslauf
Bild: Felix Oechsler
Am Tisch der Jury saßen am Samstagnachmittag Herr Mahler von Möbel Mahler, Lena Bröder Miss Germany, Mister Bayern 2015 Dennis Stempfer, Herr Fischer von Modelagentur Fisher´s House, Max Riedel von TRENDYone und Reinhold Eckert. 

Miss Neu-Ulm hat viele Hobbys 

Die 21-Jährige Mona Schafnitzl, die in Mindelheim wohnt und als Jungunternehmerin arbeitet, ist in ihrer Freizeit sehr beschäftigt mit Tanz, Fitness und Modeln. Die Jury wählten Kim Frankenhauser aus Leimen auf den zweiten Platz. Den dritten Platz belegte die Startnummer 3 mit Verena Mann aus Feldkirchen. Sie ist Studentin und zu ihren Hobbys zählt Tauchen. 


Zwei Wertungsdurchgänge 

In zwei Wertungsdurchgängen mussten die 19 Kandidaten sich vor der Jury beweisen. Im ersten Durchgang haben sich die Mädchen im Disco-Outfit gegenüber der Jury präsentiert und nach einem kurzen Interview, wo die Jury die Schlagfertigkeit, Natürlichkeit und Sympathie feststellen konnten, durften sich die Mädchen erst mal wieder ausruhen. In der nächsten Runde mussten sich die Kandidatinnen im Bikini der Jury gegenüber stellen. Für das richtige Styling sorgte das Team der Schönheitsstube Wendelstein. 

Dirndl zu Schluss

Da die vielen Punkte erst ausgerechnet werden mussten und es der Jury und den Besuchern nicht langweilig werden sollte, durften die Mädchen ohne Wertung nochmals im Dirndl über den Laufsteg laufen.

1. Miss Neu-Ulm 2016 

Kurz danach überreichte die amtierende Miss Germany die Krone an die Siegerin: Mona Schafnitzl.