ratiopharm ulm Spieler Per Günther zahlt die ersten 10.000 Euro gegen Rassismus

BBL-Chef entschuldigt sich und bezieht Stellung

In einem Statement auf Twitter ermutigte der deutsche Basketballspieler Per Günther die Mitspieler der Basketball- Bundesliga, sich gegen Rassismus auszusprechen.

cropped-1591260006-mbc
Bild: TRENDYone
BBL- Chef Stefan Holz gab zunächst bekannt, keinerlei politische Statements zu erlauben, entschuldigte sich jedoch in einem weiteren Post. "Meine Aussagen, die ich aus jetziger Sicht so nicht mehr treffen würde und deren Wirkung ich wohl nicht vollständig bedacht habe, bedauere ich", gab Stefan Holz bekannt. Sollten die politischen Äußerungen während des Turniers zu Problemen führen, betonte Günther, für die ersten 10.000 Euro selbst aufzukommen. Auch viele weitere Stars äußerten sich auf den sozialen Netzwerken zum aktuellen Thema und zeigten auf diesem Wege ihre Anteilnahme.