Stadt Memmingen: Neue Abenteuer Rallye für Kinder

In 16 Fragen und Aufgaben durch die Stadt

Ab sofort ist in der Memminger Tourist Information ein neuer Flyer nur für Kinder erhältlich. Bisher gab es für diese Zielgruppe einen Fragebogen aus drei Din A4 Seiten, die Heimatpflegerin und Stadtführerin Sabine Streck bereits im Jahr 2005 zusammengestellt hatte. Nun wurde ein neuer Flyer erstellt, der diese Fragen und Aufgaben aktualisiert und kindgerechter gestaltet hat.

cropped-1598369711-2020-08-21_kinder-rallye
Bild: Manuela Frieß – Pressestelle der Stadt Memmingen
Das bunte Ergebnis ist in echtem Teamwork der Mitarbeiterinnen der Memminger Tourist Information entstanden: Ruth Pfalzer hat die Zeichnung auf der Vorderseite gestaltet, Michaela Steininger war mit ihren Kindern unterwegs um die Rallye an der Zielgruppe zu testen und Kim Krattenmacher hat die Produktion mit Layout, Druck und Fertigung betreut. Alles in enger Abstimmung mit Sabine Streck, der Erfinderin der Rallye „Das ist wirklich wunderschön geworden“, freut sich Bürgermeisterin Margareta Böckh. „Und Jeder und Jede der die Fragen beantwortet, bekommt danach in der Tourist Information eine kleine Überraschung geschenkt.“

Der Flyer ist für Kinder bis zehn Jahre konzipiert. Er ist auf dickerem Naturpapier gedruckt, damit die Kinder darauf gut schreiben können. Die 16 Fragen sind über Gebäude und Plätze der Altstadt verteilt, die man anhand des Stadtplans einfach findet. Vom Marktplatz aus geht es zum Beispiel in die Martinskirche, weiter zum Lindauer Tor, dem Gerberplatz oder auch zum Weinmarkt. In der Regel dauere es rund eine Stunde um die Runde zu gehen und die Fragen zu beantworten, erzählt Kim Krattenmacher.

Vielleicht finden ja nicht nur die Kinder der Gäste die Rallye gut, sondern auch die kleinen Memmingerinnen und Memminger die in den Sommerferien eine Abwechslung suchen?