Topgestylt ins neue Jahr: Das sind die Modetrends für 2022

Angesagte Must-haves

Neues Jahr, neue Modetrends – bei uns erfahren Sie, was die wichtigsten Modetrends und angesagtesten Must-haves für 2022 sind!

cropped-1640083640-bildschirmfoto-2021-12-21-um-11.46.22
Bild: stock.adobe / indiraswork
Modefans können sich freuen, denn die Modetrends für das Jahr 2022 sind wirklich mehr als tragbar und für jeden Geschmack ist garantiert etwas dabei.

Hosenträger im Vintage-Look

Starten wir mit einem Trend, der es wirklich in sich hat und mit dem Sie alle Blicke auf sich ziehen werden! Denn Hosenträger feiern ein Comeback, und zwar tatsächlich in ihrer ursprünglichen Funktion. Also nichts wie ran an Opas alte Hosenträger – auch und gerade als Frau! Das praktische Accessoire kombinieren Sie beispielsweise zu Blusen, wo vor allem breite Träger einen stylischen Kontrast darstellen. Besonders Hosenträger im Vintage-Look sind 2022 besonders angesagt, jedoch ist dieser Trend zweifelsohne etwas für die eher Mutigen unter uns.

Ballon-Jeans

Für untenrum gibt es im kommenden Jahr einen ganz neuen Trend: Ballon-Jeans. In den USA ist dieser Style schon länger total angesagt, nun kommt das Ganze auch endlich zu uns nach Deutschland. Ballon-Jeans haben ein weites Bein und ansonsten eine schmale Taille und einen schmalen Schaft – die Trend-Jeans 2022 schmeichelt damit so gut wie jeder Figur! Am besten tragen Sie dazu enge Tops oder kurze Pullover. Apropos Pullover: Im neuen Jahr liegen Sie mit Pullovern im strukturiertem Zopfstrick goldrichtig, denn die werden extrem angesagt sein! Doch auch mit dem klassischen V-Ausschnitt machen Sie definitiv nichts falsch.

XXL-Jeansjacken & lange Mäntel

Außerdem werden Jeansjacken wieder in – und zwar solche im XXL-Format, also mit weiten Ärmeln und einem weiten Schnitt. Sollte Ihre Konfektionsgröße nicht mehr vorrätig sein, ist das kein Problem: Besonders trendig wird es nämlich, wenn die Jacke insgesamt einen Ticken zu groß ist. Wenn es wieder Winter wird und die Jeansjacke nicht genug wärmt, sind Sie mit langen Vinyl- und Kunstledermänteln top gestylt, bestenfalls noch in Kombination mit Rollkragenpullovern oder Crop Tops.

Schnürungen, Cut-Outs und Bikinis als Top

Doch am liebsten machen wir uns natürlich im Sommer schick! Die nächsten drei Trends sind daher ideal für die nächste Strandparty: Werden Sie hier zum Hingucker und setzen auf geschnürte Akzente. Damit sind extra lange Schnüre gemeint, mit denen Ober- bzw. Unterteile locker gebunden werden – teilweise werden diese dann sogar mehrfach um den Bauch geschlungen. 2022 wird also gewickelt, was das Zeug hält! Auch Tops mit etlichen Schnürungen, beispielsweise an der Schulterpartie, sind definitiv ein trendiges Highlight auf jeder Feier. Das gilt ebenso für Cut-outs: Gezielte Hautblitzer werden wir daher wohl öfter zu sehen kriegen – da jubelt nicht nur die Männerwelt!

Und die freut sich auch über den nächsten Sommertrend. Bras als Top kennen wir nun schon seit einigen Saisons, doch im kommenden Jahr erfährt das Ganze ein urlaubsreifes Upgrade: Der BH wird nun gegen ein Bikini-Oberteil (bestenfalls im Triangel-Stil) eingetauscht. Für kältere Tage bzw. Abende oder diejenigen unter uns, die nicht ganz so viel Haut zeigen möchten, bietet sich ein offen getragener Oversized-Blazer bzw. -Hemd an, das Sie mit einer lockeren, nicht zu tief sitzenden Hose kombinieren. 

Schuhe & Accessoires

Kommen wir jetzt noch zu den Schuhen: Für die wärmeren Monate haben wir eine gute Nachricht für Sie (und Ihre Füße): Statt High Heels greifen Sie einfach zum bequemen Leder Loafer, denn diese Variante ist 2022 super angesagt – besonders in Kombination mit dunklen Socken und coolen Jeans. Sobald es Ihnen damit untenrum zu kalt wird, wechseln Sie zu auftragenden Boots mit großen Sohlen und Schnürungen. Zudem erfreut sich das Basecap als Accessoire wieder großer Beliebtheit: Immer mehr Frauen trauen sich, auf die lässigen Caps zu setzen – gehören Sie dazu?

Das sind die neuen Trendfarben

Mut braucht es auch für die Farbe Pink, die besonders angesagt ist. Wer etwas schüchterner ist, greift zu Pastell-Nuancen, doch wirklich auffällig wird es natürlich mit einem satten Pink. Das kommt am besten zur Geltung, wenn Sie es nicht bloß als Farbtupfer beispielsweise in Form eines Schals oder anderen Accessoires tragen. Stattdessen setzt die modische Frau von Welt auf knallpinke Trenchcoats, kombiniert mit neutralen Turnschuhen und halblangen Socken in Weiß. Klingt etwas wild, sieht jedoch wirklich chic aus – versprochen!

Weitere Farben, mit denen Sie 2022 in den warmen Jahreszeiten nichts falsch machen, sind Rosa und Cyanblau. Für den Herbst und Winter greifen Sie dann zu Naturorange und Orientrot. Ohnehin wird „Color Blocking“ das ganze Jahr über angesagt sein: So heißt das Phänomen, sich in Knallfarben zu kleiden – ob als Print innerhalb eines Kleidungsstücks oder durch das Kombinieren von knalligen Teilen: Gute Laune macht das Ganze definitiv!

FAZIT: Das Modejahr 2022 wird alles andere als gewöhnlich: Ob Hosenträger, Ballon-Jeans oder XXL-Jeansjacken – es kann gar nicht ausgeflippt genug werden im neuen Jahr! Im Winter wärmen uns lange Vinyl- und Kunstledermäntel, im Sommer zeigen wir Haut mit Cut-Outs und wilden Schnürungen. Gut beraten sind Sie außerdem mit dem Trendschuh „Leder Loafer“ oder – für etwas Mutigere – mit lässigen Basecaps. Auch farblich werden Akzente gesetzt wie nie: Besonders angesagt ist ein knalliges Pink, doch auch mit Cyanblau, Naturorange oder Orientrot machen Sie definitiv nichts falsch!