TrendFood-Messe startet mit Besucheransturm

Schauen, probieren und genießen

Schon um 17.30 Uhr standen die Menschen Schlange vor dem Eingang zum Kongress am Park, als zum ersten Mal die TrendFood-Messe ihre Pforten öffnete. Ein Grund war natürlich das große Interesse der Augsburger, ein weiterer war sicherlich das Early Bird-Ticket von 18 bis 19 Uhr. 

cropped-1460752221-02eadccb724ba7347dc6b06d31d0ac66
Viele Besucher genossen bereits am Eröffnungstag das Flair der ersten TrendFood-Messe in Augsburg.Bild: Sabine Roth

Probieren & Genießen auf der TrendFood Augsburg 2016

Vom 15. bis 17. April 2016 heißt es also: genießen und probieren und sich einfach treiben lassen und den Gerüchen der leckeren Speisen nachgehen. In der exklusiven Ausstellung sind die Besucher eingeladen, sich über den Lifestyle und die Genusskultur verschiedener lokaler wie regionaler Anbieter aus den Bereich Food & Drink zu informieren. Und das taten die Gäste auch zur Genüge: Bei dem Angebot ist das gar nicht so leicht, denn es 
umfasst vielerlei Geschmacksfacetten - von der gehobenen Gourmetkost über die Bar- und Trinkkultur bis hin zur Confiserie, veganen Mahlzeiten, Lifestyle- Produkten und frischer Küche im Streetfood-Bereich. Dabei stand das Bewusstsein für hochwertige Lebensmittel im Vordergrund. Eine große Attraktion war der Bus von Mr. Camouflage mit seinen leckeren auch veganen Pizzen und Burgern. Hier war die Schlange sehr lange und man brauchte wahrlich Geduld, bis man seine Pizza endlich in Händen halten konnte. Kein Wunder, Camouflage war erst vor Kurzem in "Mein Lokal, dein Lokal" zu sehen und schon deshalb ein Publikumsmagnet. Begeistert waren die Gäste auch von der Vielfalt, die hier geboten ist und dass man einfach mal in Ruhe genießen konnte. 

Im Feinkostbereich konnten die Besucher von Kaviar, Wild und Fisch bis zu Champagner erlesene Produkte aus der gehobenen Küche kosten. Und es gab feinste Confiserie über Pralinés, Gourmetäpfel, Cupcakes und Bonbonkunst sowie Kaffeespezialitäten und Teevariationen von Ausstellern aus der Region. Darüber hinaus spielte die Barkultur eine zentrale Rolle, die mit einem reichhaltigen Angebot an Whisky, Gin, Wein, Cider, Edelspirituosen und Craft-Bieren vor Ort auch mit leckeren Cocktails und frischen Smoothies zum Tasting einlädt. Man wusste heute gar nicht, was man zuerst probieren sollte. Ein besonderes Highlight waren die Gourmet-Äpfel, die mit einer leckeren Schokolade umhüllt waren und ganz vorzüglich geschmeckt haben. Die muss man probiert haben. 

Der Eintrittspreis von 10 Euro beinhaltet übrigens 8 Verzehrbons á 1 Euro, die man beim Verkosten oder dem Einkauf an den verschiedenen Ständen (außer an den Bars) einlösen kann. 

Mit dem Einlassbändchen können die Besucher am Samstag, den 16. April nach dem Ende der Veranstaltung um 22 Uhr gratis durch die Messe in die Aftershowparty in den KKlub gelangen. 

TrendFood ist IN

Dass der bunte Marktplatz so gut ankommt, ist sicher ein aktueller Trend: Streetfood, Gin, Craft-Biere oder natürliche Limonaden sowie ein Forum für nachhaltige Produkte - von veganer Küche mit marktfrischer Kost, duftenden Broten sowie knackigen Obstsalaten und leckeren Smoothies bis hin zur passenden Literatur warten auf die Besucher. Am Samstag ist ab 12 Uhr geöffnet. 

Veranstaltungsort:

Kongress am Park
Kleines Foyer, Saal & Terrasse
Göggingerstr. 10, 86159 Augsburg

Veranstaltungszeit:

  • Freitag, 15. April: 18 bis 22 Uhr (Early-Bird: 18 bis 19 Uhr, 5 Euro inkl. 8 x 1 Euro Bons)
  • Samstag, 16. April: 12 bis 22 Uhr
  • Sonntag, 17. April: 11 bis 19 Uhr

 Mehr unter www.trendfood-augsburg.de