Urlaub in den coolsten Hotels

Die besten Hotels im Kalten

Mehr Licht - das wünschen sich viele Menschen zur kalten Jahreszeit. Die wenigen Stunden Helligkeit am Tag sind nicht für alle einfach wegzustecken. Dabei muss es nicht immer Sonnenlicht sein. Das Polarlicht steht bei vielen Weltenbummlern ganz oben auf der Bucket List und ist definitiv eine spannende Alternative für die Sonne.

cropped-1548259449-bildschirmfoto-2019-01-23-um-17.02.10

Bild: adobe.stock
Um die kalten Monate also so angenehm wie möglich zu verbringen, sollte man die Jahreszeit in ihrer frostigen Pracht einfach genießen. Ein Hotel ganz aus Eis und Schnee scheint hierfür doch der perfekte Ort zu sein. Die etwas andere Übernachtung in einem der Luxus-Schnee-Hotels ist eine ganz besondere Erfahrung und lässt jeden gefallen an der Kälte finden. Wo sich diese Hotel-Schätze finden lassen und was man dort alles erleben kann haben wir hier zusammengefasst. 

Hôtel de Glace – Québec City, Kanada

Das berühmteste Hotel Kanadas liegt nur zehn Minuten Autofahrt von Québec City entfernt. Wer also in seinem Winterurlaub auch ein wenig Stadtkultur sehen möchte, für den ist das Hôtel de Glace die richtige Wahl. Das Hotel bietet einen Whirlpool unter den Sternen, eine Rutschbahn aus Eis und ein Feuerwerk in der Eröffnungsnacht. Das Hotel ist außerdem ein beliebter Drehort für Fernsehserien, Werbungen und Dokumentationen. 

Hotel of Ice, Rumänien

Mit der einmaligen Lage in den rumänischen Karpaten am Bâlea-See ist das Hotel allein deswegen schon einen Besuch wert. Besonders beliebt ist das Hotel bei Skiläufern die sich an den anspruchsvollen Loipen versuchen können. Außerdem soll in der Nähe des Hotels der Legende nach Graf Dracula sein Unwesen getrieben haben. 

ICEHOTEL – Jukkasjärvi, Schweden
Das Hotel verzaubert Besucher bereits seit 26 Jahren. 10.000 Tonnen Eis werden von Künstlern aus der ganzen Welt aus dem örtlichen Fluss Torne  geholt und zu einer faszinierenden Fantasiewelt verarbeitet. Tropische Regenwälder, Labyrinthe, gotische Bögen und sogar das Innere einer riesigen Paprikaschote sind nur wenige Beispiele der Kunstwerke. 

Kirkenes Snowhotel, Norwegen
Das Hotel liegt in Finnland nahe der Grenze Russlands. Die Inhaber beauftragen jedes Jahr talentierte Bildhauer vom berühmten Harbin Eisfestival in China ihr Hotel zu bauen. Das Hotel bietet seinen Besuchern mehrere Restaurants an. Nach einem leckeren Abendessen gibt es die Möglichkeit mit einem fachkundigen Führer auf den Aurora Express zu steigen und auf die Suche nach Polarlichtern zu gehen. 

Snow Village – Kittilä, Finnland
190 Kilometer nördlich des arktischen Polarkreises liegt die 20.000 m2 große Eiswelt. Ein Eisrestaurant, eine Eisbar mit Iglu-Disco und über 30 Zimmer laden hier die Gäste zum Feiern im Kalten ein. 15 Millionen Kilo Schnee werden für den Bau zusammengetragen und zu bunt beleuchteten Schneetunneln und detailverliebten Eisschnitzereien verarbeitet. 

Sorrisniva Igloo Hotel, Alta, Norwegen
Im Sorrisniva Igloo Hotel lassen sich schöne und vor allem ruhige Stunden verbringen. Das Hotel erfüllt jeden Gast seinen größten Kindheitstraum – schlafen im echten Iglu. Das Hotel bietet verschiedene Schneemobil-Touren und Fahrten auf Rentierschlitten unter Polarlichtern an. Das Hoteleigene Restaurant bietet außerdem saisonale Auswahl an erstklassigen Gerichten an. 

TIPPS für die Übernachtung im Eishotel

1. In Schichten kleiden; optimal Thermounterwäsche (auch beim schlafen) 
2. Creme auf Ölbasis für Gesicht und Lippen
3. Beheizbare Einlegesohlen 
4. Handy nicht mit ins Eiszimmer nehmen da der Akku kaputtgehen kann 
5. Abends nicht zu viel trinken – niemand möchte den warmen Schlafsack mitten in der Nacht verlassen
6. Mütze und Schaal auch beim Schlafen tragen