Zeichnung Mandelas kommt unter den Hammer

bc57125ad578d799e2e010f6bd74e4b47a7e41bc
Zeichnung von Nelson MandelaBild: AFP / Johannes EISELE

Eine Zeichnung des verstorbenen früheren südafrikanischen Präsidenten Nelson Mandela steht Anfang Mai in New York zur Versteigerung. Das Bild mit dem Titel "The Cell Door, Robben Island" (Die Zellentür, Robben Island) wird auf 60.000 bis 90.000 Dollar (54.000 bis 81.000 Euro) geschätzt, wie das Auktionshaus Bonhams mitteilte. Auktionstermin ist kommenden Donnerstag. Versteigert wird die Zeichnung im Rahmen einer Auktion zeitgenössischer und moderner afrikanischer Kunst.

Das Werk werde erstmals öffentlich gezeigt, sagte der Chef des Auktionshauses, Giles Peppiatt. Es sei "bemerkenswert", eine Zeichnung eines der "bedeutendsten Männer des 20. Jahrhunderts" zeigen zu können. Das Blatt, eine Pastellzeichnung, zeigt den Ausschnitt einer Zellengittertür samt Schloss mit Schlüssel auf Robben Island. Es ist eines der wenigen, das Mandela bis zu seinem Tod 2013 in seinem Besitz hatte.

Der Friedensnobelpreisträger Mandela verbrachte 27 Jahre im Gefängnis. 1994 wurde er erster schwarzer und erster frei gewählter Präsident Südafrikas. Am Samstag feierte das Land am Kap das 25. Jubiläum seiner ersten demokratischen Wahlen.