Musical "Hadestown" großer Gewinner bei Tony Awards

d6cdabc6895f529ada7962ec4a355ab9465e5de7
Der US-Schauspieler Bryan Cranston
Bild: AFP / Angela Weiss

Das von der altgriechischen Sage "Orpheus und Eurydike" inspirierte Musical "Hadestown" ist bei der Verleihung der Tony Awards in New York als bestes Musical ausgezeichnet worden. "Hadestown" war mit 14 Nominierungen als großer Favorit ins Rennen um den wichtigsten US-Preis für Theater und Musicals gegangen und erhielt bei der Zeremonie am Sonntag insgesamt acht Preise.

Ebenfalls vier Tony-Trophäen gingen an das Theaterstück "The Ferryman", in dem es um den Nordirlandkonflikt in den 80er Jahren geht.

Als bester Hauptdarsteller in einem Theaterstück wurde der aus der Serie "Breaking Bad" bekannte US-Schauspieler Bryan Cranston für seine Rolle in dem Stück "Network" ausgezeichnet. Cranston erklärte bei der Entgegennahme seines Tony Awards, er widme den Preis "allen echten Journalisten weltweit". "Network" ist die Theaterfassung eines Satirefilms über einen Fernsehmoderator aus dem Jahr 1976.