VR Bank Augsburg-Ostallgäu holt sich Kommunikationsexpertin an Bord

Wechsel in der Leitung für Marketing und Kommunikation

Die größte Genossenschaftsbank in Bayerisch-Schwaben holt sich mit Stephanie Ammé eine erfahrene und vielseitige Kommunikationsexpertin für die Leitung der Abteilung Marketing und Kommunikation ins Team. Die Position ist im September 2021 vakant geworden, da der bisherige Leiter, Markus Neubauer, das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat, um sich neuen beruflichen Aufgaben zu stellen.

cropped-1632222092-08917263
Bild: Stephanie Ammé/privat
Ammé studierte Medien- und Kommunikationswissenschaften an der Universität Leipzig und kommt vom Versicherer ERGO, wo sie mehr als zehn Jahre als Kommunikationsmanagerin für den Direktversicherer der ERGO Gruppe am Standort Nürnberg tätig war. Schwerpunkt ihrer Tätigkeit war die externe und interne Kommunikation bei der digitalen Transformation des Unternehmens. Daneben bringt die 44jährige gebürtige Berlinerin weitere Erfahrungen aus ihren Stationen bei Online- und Direktmarketing-Agenturen sowie aus der Gründungsredaktion des Monatsmagazins Cicero mit.

Dr. Hermann Starnecker, Vorstandssprecher der VR Bank Augsburg-Ostallgäu, freut sich über den Neuzugang: „Stephanie Ammé ist ein Gewinn für unsere Bank. Sie bringt wichtige Erfahrungen aus der Versicherungswelt mit, die für uns als Bank gleichermaßen relevant sind. Denn die Digitalisierung verändert das Kundenverhalten und daran müssen wir unser Marketing und unsere Kommunikation gegenüber den Kundinnen und Kunden, aber auch gegenüber allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ausrichten“. „Sie wird die Abteilung für Marketing und Kommunikation erfolgreich weiterentwickeln“, ist Starnecker überzeugt und „wünscht ihr einen guten Start und viel Erfolg in unserer VR Bank“.

Gleichzeitig bedankt sich Starnecker im Namen des gesamten Vorstands bei ihrem Vorgänger und betont: „Markus Neubauer hat in den vergangenen Jahren engagierte Arbeit in unserem Haus geleistet. Wir wünschen ihm für seine persönliche und berufliche Zukunft alles Gute“.

Über die VR Bank Augsburg-Ostallgäu
Die VR Bank Augsburg-Ostallgäu eG ist eine regional agierende Genossenschaftsbank mit Hauptsitz in Augsburg. Mit einer Bilanzsumme von rund 3,8 Mrd. Euro (Stand 31. Dezember 2020), mehr als 150.000 Kundinnen und Kunden, 57 Geschäftsstellen (davon 17 Selbstbedienung und/oder 9 Stellen mit VideoService) und rund 550 Beschäftigen ist sie die größte Genossenschaftsbank in Bayerisch-Schwaben. Weitere Verwaltungsstandorte sind Kaufbeuren und Marktoberdorf. Ihr Geschäftsgebiet erstreckt sich von Wertach im Oberallgäu über Schongau, Füssen, Marktoberdorf, Kaufbeuren und Buchloe im Ostallgäu bis nach Augsburg, Aichach und Kühbach im Norden.