6. Generation des beliebten Opel Corsa

Kleinwagen wird elektrisch

Dass der Corsa jetzt elektrisch fährt, ist nicht die einzige Veränderung: Auch sonst hat sich einiges getan. Mit rund 980 kg ist das neue Modell das leichteste Auto seiner Klasse. So spart der Autobauer, der mittlerweile zum PSA Konzern wie Peugeot oder Citroen gehört, rund 108 Kilogramm im Vergleich zum Vorgänger.

cropped-1572965706-2169195-hnh770gwi3
Bild: Opel Automobile GmbH
Auch im Innenleben hat sich vieles getan. Der aus dem Opel Astra bekannte 8-Zoll Touchscreen mit Infotainment- und Fahrassistenzsystemen ist nun auch in diesem Modell verbaut. Durch den verlängerten Radstand und der größeren Karosserie bietet das Modell nicht nur einen größeren Kofferraum, sondern auch mehr Kopf- und Beinfreiheit.

Motor und Fahrverhalten

Durch die Übernahme Opels von PSA teilen sich Opel und Peugeot einen Mutterkonzern. Dieser arbeitet zugleich an dem Corsa und dem Peugeot 208. Kein Wunder, dass beide auf der gleichen Kleinwagenplattform basieren. Der Antrieb im neuen Corsa-e soll emissionsfreies Fahren mit jeder Menge Fahrspaß verbinden. Dafür sorgen 100 kW (136 PS) Leistung und 260 Newtonmeter maximales Drehmoment aus dem Stand. Für den Sprint von 0 auf 50 km/h braucht der neue Opel Corsa-e lediglich 2,8 Sekunden, bis Tempo 100 vergehen nur 8,1 Sekunden.

Zur Auswahl stehen mehrere Varianten. Die Benziner variieren zwischen 1.2 75 PS und 1.2 Turbo 130 PS. Den Diesel gibt es als 1.5 Diesel 102 PS und die Elektroalternative soll mit einem 136 PS Elektromotor bestückt werden. Zur Auswahl stehen außerdem ein 1.5 Diesel mit 75 kW und 136 PS sowie ein 1.2 Benziner mit 55 kW und 75 PS und 74 kW mit 100 PS sowie ein 1.2 Direct Injection Turbo mit 96 kW und 130 PS.

Zur Auswahl stehen mehrere Varianten. Die Benziner variieren zwischen 1.2 75 PS und 1.2 Turbo 130 PS. Den Diesel gibt es als 1.5 Diesel 102 PS und die Elektroalternative soll mit einem 136 PS Elektromotor bestückt werden. Zur Auswahl stehen außerdem ein 1.5 Diesel mit 75 kW und 136 PS sowie ein 1.2 Benziner mit 55 kW und 75 PS und 74 kW mit 100 PS sowie ein 1.2 Direct Injection Turbo mit 96 kW und 130 PS.

Die Ausstattung 

Der Corsa-e bietet bereits in der Ausstattung Selection eine Klimaautomatik mit Fernsteuerung. Außerdem ist im Fahrzeug eine elektrische Parkbremse, ein schlüsselloses Startsystem sowie Apple CarPlay und Android Auto kompatible Multimedia Radio mit 7 Zoll-Farb-Touchscreen zu finden. Zudem gibt es Systeme wie den Frontkollisionswarner mit automatischer Gefahrenbremsung und Fußgängererkennung sowie den Spurhalte-Assistenten ohne Aufpreis.

Der elektrische Corsa ist ab 29.900 Euro bestellbar. Der Kaufpreis reduziert sich noch jeweils um die regional gültigen Zuschüsse für Elektroautos.

Das könnte Sie auch interessieren