Absage des Weihnachtsmarktes und der Einkaufsnacht in Kempten

Die Alternativen...

Die Absage des Weihnachtsmarktes hat auch unmittelbare Auswirkungen auf unsere geplante Einkaufsnacht! Aufgrund der Absage ist ein wesentlicher Teil des notwendigen Anlassbezugs nun nicht mehr gegeben. Ein verkleinertes Programm mit Alphornbläsern, Feuershow etc. reicht nicht aus, um die verlängerten Ladenöffnungszeiten zu begründen. Somit müssen wir leider die Einkaufsnacht auch in diesem Jahr absagen.

cropped-1636714249-adobestock_132621240
Bild: Adobe Stock / Song_about_summer
Ebenso haben wir uns entschieden, den Themenmarkt „Adventszauber im Quartier“ in der Nördlichen Innenstadt abzusagen, mitunter auch aus dem Grund, dass aufgrund der aktuellen Situation - Auslösen des Katastrophenfalls in Bayern – ein größeres Marktgeschehen nicht mehr vertretbar wäre.
Als Alternative wollen wir aber nun versuchen, Einkaufswochen gemäß dem Motto „Adventsshopping in Kempten“ umzusetzen. Vom 26. November bis 18. Dezember möchten wir neben zusätzlichen Illuminationshighlights, ein kleines coronakonformes Aktionsprogramm mit Alphornbläserensembles, Feuershows und Musikern, verteilt über die gesamte Einkaufsinnenstadt aufziehen. Das Programm soll jeweils von Donnerstag bis Samstag stattfinden. Damit wollen wir bewusst ein Zeichen für die Innenstadt setzen, um Kunden und Handel in der wichtigen Vorweihnachtszeit zusammenzubringen. Derzeit führen wir Gespräche bezüglich der Genehmigung dieses Formats mit den Vertretern der Stadtverwaltung.