Allgäuer Gastgeber in Not: Demonstration in Sonthofen

„Stille" Plakat-Demo geplant

Kempten…Am Samstag, den 27.2.21, findet in Sonthofen ab 10 Uhr am Oberallgäuer Platz eine „stille" Plakat-Demo und am Sonntag, den 28.2.21, ab 15 Uhr eine Schlusskundgebung vor Publikum zur Not der Allgäuer Gastgeber in der Corona-Krise statt.

cropped-1614080024-6034e7e9749eb-hintergrund001
Am Wochenende 27./28.02.21 wird es eine Demonstration u.a. von privaten Kleinvermietern in Corona-Zeiten geben, organisiert von „Gastgeber mit Herz e.V." u.a.m.Bild: Pixabay/Spielberg
Auf die Not hinweisen

Viele Kleinvermieter von Ferienwohnungen, unterstützt durch Vertreter der Verbände „Gastgeber mit Herz e.V.", „Mir Allgäuer - Urlaub auf dem Bauernhof e.V.", dem Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband, den Allgäu Top-Hotels und vielen Zuliefern der Branche wollen mit ihrem Aktions-Wochenende auf die Not in der Allgäuer Beherbergungs- und Gastrobranche aufmerksam machen. Viele sind finanziell wie emotional vor dem Zusammenbruch, da staatliche Hilfen für private Kleinvermieter derzeit nicht zur Verfügung stehen. Während Bettenburgen und Skizirkus in Ischgl und anderswo die Krise dank Hilfen wohl überstehen werden, könnte der Kleinvermieter, nicht selten einheimische Bauern im Nebenerwerb, zum Opfer der Pandemie werden. Mehr Informationen zum Aktionswochenende unter gastgeber@allgaeu.de. Die Veranstalter wünschen sich eine friedliche Demonstration unter der Wahrung der geltenden Hygienemaßnahmen (A-H-A Regeln).