Advertorial

Augsburg: Leckere Gebäcke bei Balletshofer

Die 5. Jahreszeit ist wieder da

Auch wenn Augsburg nicht gerade als Faschingshochburg bekannt ist, möchte niemand auf die leckeren Gebäcke aus der Pfanne verzichten. Dabei ist nicht unbedingt von Krapfen die Rede. Natürlich sind sie das beliebteste Gebäck zur Faschingszeit, aber auch viele andere tolle Gebäcke können geschmacklich punkten. Bei den Bäckermeistern Balletshofer gibt es z. B. die beliebten Küchle, Apfelballen, Plaumen-Zimtkissen, Strauben und Quarkkrüstchen.

cropped-1549902844-dsc_0028
Alle Gebäcke bestehen aus einem Hefeteig, den man lange aufgehen lässt und dann in der „Pfanne“ bäckt. Dies passiert bei der Bäckerei Balletshofer alles in Handarbeit. Vor allem bei der Herstellung der Küchle ist sehr viel Geschick gefordert, auch wenn sie einfach aussehen. Die Teigkugel wird mit der Hand „ausgezogen“. Dabei zieht man am Teig und lässt ihn zwischen den Fingern kreisen, bis er in der Mitte so hauchdünn ist, dass man beinahe hindurchsehen kann. Der Teig bekommt dann nochmal eine wenig Gare und wird anschließend in siedendem Fett gebacken. Auch das Ausbacken ist bei den Bäckermeistern Balletshofer reine Handarbeit. Für eine gleichmäßige Bräune müssen die Küchle mehrmals gewendet werden und werden nach dem Backen in Zucker gewendet. Apfelballen, Pflaumen-Zimtkissen, Strauben und Quarkkrüstchen sind dagegen nicht so traditionell, schmecken aber super lecker und sind für die Faschingszeit ein echtes „Must Have“. 

Gemeinsam genießen

Für alle traditionellen Krapfenliebhaber bietet die Bäckerei Balletshofer die Krapfen-Box zum „gemeinsam genießen“. Diese beinhaltet sechs Krapfen zum Aktionspreis. Denken Sie also beim nächsten Einkauf in einer Balletshofer Filiale vielleicht auch mal an die Kollegen oder die Familie und bringen Sie eine Krapfen-Box als Überraschung mit.