Augsburger Kanu-Urgestein feiert Geburtstag

Karl Heinz Englet wird 80 Jahre alt

Karl Heinz Englet wird am 11. Juni 80 Jahre alt. Das Augsburger Kanu-Urgestein hat in seinem Leben einige Erfolge für sich verbuchen können.

cropped-1559577045-englet-karlheinz
Junggebliebener Achtziger Karl Heinz EngletBild: Marianne Stenglein
Der 1939 in Augsburg geborener Englet, wurde acht mal Deutscher Meister, ein mal Vize-Weltmeister und zwei mal Wildwasser Mannschafts-Weltmeister. Ihm wurde 1972 die Ehre zu Teil das Olympische Feuer zu entzünden.  Um eine gerechtere und bessere Sport- und Kulturpolitik für die Stadt Augsburg zu erreichen, ließ sich Karl Heinz sogar sechs Jahre in den Stadtrat wählen.

Zahlreiche Ehrungen für den Sportler

1963 erhielt er den „Goldenen Siegelring“ der Stadt Augsburg durch den Oberbürgermeister Dr. Klaus Müller, im Jahr 1964 wurde er Ehrenmitglied der Kanu Schwaben und des TSV 1847 Schwaben Augsburg e.V.. 1965 erhielt er die Goldene Medaille der Stadt Augsburg durch den Oberbürgermeister Wolfgang Pepper. 1969 wurde ihm das Silberne Lorbeerblatt, die höchste deutsche Sportauszeichnung, verliehen vom Bundespräsidenten Gustav Heinemann und überreicht durch den Innenminister Hans-Dietrich Genscher.
Anzeige
2014 erhielt er den „Silbernen Siegelring“ der Stadt Augsburg für 6 Jahre im Stadtrat durch den Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl. 2016 wurde er zum Ehrenvorstand der Kanu Schwaben.