Das sind die perfekten Smoothies für die Winterzeit

Wärmender Vitamin-Boost

Frisches Obst, feinste Kräuter und eisgekühlte Eiswürfel? Was im Sommer erfrischt, lässt uns beim bloßen Gedanken daran im Winter heftig bibbern! Aber es gibt gute Neuigkeiten: Sie müssen auch in der kalten Jahreszeit nicht auf den leckeren Vitamin-Boost verzichten. Bereiten Sie sich einfach einen leckeren Winter-Smoothie zu! Wie das geht, erfahren Sie bei uns …

cropped-1541680249-adobestock_160586766

Bild: adobe.stock

Smoothie ist nicht gleich Smoothie

Ein warmer Smoothie, schmeckt denn sowas? Und wie! Auf die Zubereitung kommt es an. Denn die warmen Smoothies werden nicht einfach gemixt in Mikrowelle oder Topf erwärmt. Da würden schließlich die wertvollen Vitamine flöten gehen!

So wird aus einem sommerlichen Smoothie ein Winter-Smoothie

Beim Zubereiten eines Winter-Smoothies werden andere Zutaten gewählt als für sommerliche Erfrischungsgetränke. Die Basis stellt oft Tee dar, ob Kräuter, Früchte, schwarz oder grün – die Wahl liegt ganz bei Ihnen! 
Aufgepimpt mit herbstlichen oder winterlichen Gewürzen und Obst oder Gemüse der Saison ist der Winter-Smoothie ein leckerer Gaumenschmaus. Man kann die Winter-Booster aber auch klassisch kalt genießen – verfeinert mit herbstlichen oder weihnachtlichen Gewürzen wie Nelken, Zimt, Anis oder Macis. Und ganz nebenbei sind die leckeren Getränke auch noch gut für den Körper …

Der Erkältungskiller im Winter

Leiden Sie oft an grippalen Effekten, unter Schnupfen und Husten? Dann 
können Sie mit einem gesunden Winter-Smoothie Ihrem Immunsystem ein wenig unter die Arme greifen. Gerade in der Erkältungszeit können Sie die richtigen Mineralstoffe und Vitamine vor einer langen Krankheitsphase schützen.

Ran an den Mixer: Die besten Rezepte für Winter-Smoothies

Jetzt heißt es: ab in den nächsten Supermarkt und die saisonalen Obst- und Gemüsesorten kaufen. Ob Äpfel, Birnen, Brombeeren, Pflaumen oder Rotkohl, Grünkohl und Karotte – in den Winter-Smoothie passt beinahe alles. 
Damit es auch garantiert schmeckt, haben wir eine Auswahl leckerer Rezepte für Sie gesammelt. 
Wir sagen „Prost!“ und viel Spaß beim genießen. |Text: Julia Höß

Lebkuchen-Smoothie

Zutaten:
300 ml Milch (oder Alternativen wie Mandel- oder Hafermilch)
100 ml Sahne (oder Alternativen z. B. Hafersahne)
1 Banane
2 EL Hanfsamen
3 Datteln
1 TL frischer, geriebener Ingwer
1 TL gemahlener Zimt
1 TL gemahlener Kardamom
1 Prise gemahlene Nelken
1 Prise gemahlene Pomeranzenschale

Wer steht an verschneiten Wintertagen nicht auf leckere Plätzchen, Dominosteine oder Lebkuchen? Dazu passt der leckere Pfefferkuchen-Smoothie perfekt – und liefert wertvolle Vitamine und Mineralien, die das Immunsystem stärken können.
Zubereitung:
Die Sahne und die Milch im Kochtopf erwärmen (circa 50 Grad Celsius). Mit den restlichen Zutaten in einem Mixer mixen. In hitzefesten Gläsern servieren und mit Zimt oder Kardamom toppen!

Orange-Ingwer-Karotten-Smoothie

Zutaten:
2 Karotten
5 Orangen
1 Zitrone
1,5 TL geriebener Ingwer
2 TL Honig
200 ml heißes Wasser

Karotten, Orangen und Ingwer harmonieren super zusammen und sind ein wahrer Klassiker. Auf diesen müssen Sie zum Glück auch im Winter nicht verzichten – richtig gepimpt mit heißem Wasser.
Zubereitung:
Die geschälten Karotten in kleine Stücke schneiden oder reiben – abhängig von der Stärke des Mixers. Orange und Zitrone auspressen und mit allen Zutaten außer dem heißen Wasser in den Mixer geben. Die Masse in hitzebeständige Gläser füllen und dann das heiße Wasser dazugießen.

Apfel küsst Zimt

Zutaten (4 Portionen):
1 Apfel (idealerweise mit Schale)
1 Banane
1 Orange
Joghurt nach Belieben
1 Prise Zimt

Wenn die warmen Varianten nichts für euch sind, dann probiert doch einfach einen kalten Winter-Smoothie! 
Früchte und Zimt – eine super vitaminreiche Kombination für die kalten Monate.
Zubereitung:
Alle Zutaten einfach in einen Mixer geben – und schon ist euer Vitamin-Booster fertig.