ESVK verliert gegen Kassel Huskies

Niederlage am elften Spieltag

Während die Kassel Huskies in der vergangenen Saison vier Niederlagen gegen den ESV Kaufbeuren einstecken mussten, konnte die Mannschaft heute einen verdienten Sieg verzeichnen.

cropped-1570997419-img_9658
Bild: TRENDYone
7:3 zeigte die Anzeigetafel am Ende der Partie an. Die Erfolgsserie der Kassel Huskies ist auch nach dem heutigen Spiel nicht zu Ende gegangen. Da das Team in der aktuellen Saison noch in keinem Heimspiel gescheitert ist, konnte die Mannschaft heute den sechsten Sieg in Folge erlangen. Obwohl der ESV Kaufbeuren schon in den ersten sieben Minuten einen Treffer erzielte, konnte das Team den Vorsprung nicht halten. In der achten Spielminute sorgte Ben Duffy nämlich für den Ausgleich. Nach dem ersten Drittel verabschiedeten sich die zwei Mannschaften mit einem Spielstand von 2:2 in die Pause.
 
Im zweiten sowie letzten Drittel war es dem ESVK nicht mehr möglich, zu überzeugen. Aufgrund von verschiedenen Fehlern auf Seiten der Gastmannschaft, konnten die Kassel Huskies immer mehr Treffer für sich entscheiden. Nach dem zweiten Drittel stand es dann 5:2.
 
Diesen großen Unterschied konnte der ESV Kaufbeuren auch in der letzten Spielphase nicht mehr einholen, der Vorsprung wurde sogar noch größer. Ein Fehler des ESV Kaufbeurens ist sicherlich die schlechte Abwehrarbeit gewesen. Der Endstand 7:3 ist sowohl für den ESVK als auch für dessen Fans eine Enttäuschung gewesen.