GNTM 2017: Interviews mit Folgen

Brenda ist raus #GNTM

Zehn Mädchen waren heute bei „Germany´s next Topmodel“ noch im Rennen. Das heißt, der Einzug in die luxuriöse Modelvilla stand bevor. Aber auch unangenehme Interviews standen auf dem Programm, bei denen einige in Fettnäpfchen getreten sind.

cropped-1492719732-maxsize-826
Bild: ProSieben / Micah Smith

In der elften Folge sollten die Mädchen etwas über den Umgang mit den Medien lernen. BUNTE-Herausgeberin Patricia Riekel und BUNTE.de-Chefredakteurin Julia Bauer waren zu Gast in Los Angeles und lockten die Kandidatinnen gekonnt aus der Reserve. 

Im Gespräch mit BUNTE.de musste sich Maja der Frage stellen, warum sie Mitglied der Facebook-Gruppe „Psychoaktive Medizin fördern“ ist. Sie zeigte sich davon wenig beeindruckt und erklärte in ruhigen Worten, dass sie für die Legalisierung von Drogen ist. Erst im weiteren Gespräch beschränkte sich die 19-Jährige dann auf Drogen, die medizinischen Zwecken dienen. Da war sie aber schon ins Fettnäpfchen getreten.

Maja war damit nicht alleine. Auch Lynn, Leticia und Brenda konnten mit der Situation in den Interviews nicht souverän umgehen.

Romina leidet unter einer Krankheit

Das Interview mit Romina verlief sehr emotional. Sie brach in Tränen aus, als sie erstmals über ihre Krankheit sprach. Ein Gendefekt der Leber macht ihr das Leben schwer, jedoch weiß sie damit mittlerweile relativ gut umzugehen.

Traurige Familiengeschichte von Anh

Und auch Anh gestand unter Tränen, dass ihre Vergangenheit nicht leicht war. Sie musste sehr schnell erwachsen werden und ihre drei Geschwister großziehen. Anhs Mutter war damals überfordert und hat sich nicht richtig um ihre Kinder gekümmert – So übernahm sie in jungen Jahren die Mutterrolle.

Nach den Gesprächen mit allen zehn Kandidatinnen verkündeten Patricia Riekel und Julia Bauer, dass sie aus den Interviews Schlagzeilen erstellt haben und diese auf BUNTE.de veröffentlicht haben. Die Mädchen sollten dadurch sehen, wie der Online-Journalismus funktioniert und auf was sie in Zukunft besser achten sollten.

Shooting der Woche

Beim Shooting der Woche mussten die Topmodel-Anwärterinnen mit knallbunt-bestickten Bodysuits in einem großen Wasserball posieren. Heidi Klum: „Die besondere Schwierigkeit besteht darin, dass die Models in einer Blase auf dem Wasser balancieren und shooten müssen. Das ist eine Aufgabe, die absolute Körperspannung abverlangt.“ Am besten meisterte diesmal Serlina das Shooting.

Lynn und Leticia auf der AmfAR Gala

Heidi hatte bei der traditionellen Benefiz-Gala in New York Lynn und Leticia im Schlepptau. Dort mussten sie sich im Blitzlichtgewitter auf dem Red Carpet perfekt in Szene setzen und hatten zudem die Chance zahlreiche Stars zu treffen.

Nachdem Brenda diese Woche wieder nicht überzeugen konnte, musste sie die Show heute verlassen.

Meistgeklickte News aus der Kategorie Unterhaltung

„Die Bachelorette“-Finale 2017: David Friedrich is...

Drei Männer, zwei gebrochene Herzen und eine große Liebe: Im großen Finale von „Die B...
3039

Erster Teaser Trailer zu Fack Ju Göthe 3

Constantin Film hat den ersten Teaser Trailer zum 3. Teil der beliebten Filmreihe ver...
931

„Das Sommerhaus der Stars“: Eifersucht, Streit und...

Promi-Paare im Ausnahmezustand, ungeschminkte Wahrheiten und Spiele, die den Stars al...
786