Legales Grafitti-Projekt der Stadtwerke Augsburg

Angehende Erzieher lassen ihrer Kreativität freien Lauf

Bereits vor fünf Jahren hat die swa in Kooperation mit dem Graffiti-Verein „Die Bunten e.V“ das Graffiti-Projekt gestartet. Seit dem weitet sich das Verschönern der Technikgebäude weiter aus.

cropped-1495192276-2017_05_19_swa_graffiti_projekt_erzieher_2
Zu dem Thema Stadt, Land Fluss haben zwölf Studenten der Fachakademie Maria Stern ein Technikgebäude der swa in der Wolframstraße gestaltet.
Bild: Thomas Hosemann
Stadt, Land, Fluss – das ist das Thema mit denen zwölf Studenten der Fachakademie Maria Stern am Donnerstag, den 19. Mai eine Station in der Wolframstraße gestalten. Gemeinsam mit dem Verein „Die Bunten e.V.“ haben die angehenden Erzieher die Gestaltung entwickelt. Der Beweggrund war das illegale Besprühen der rund 500 Technikgebäude vorzubeugen und statt verunstaltete Fassaden ein kreatives swa-Häuschen zu schaffen. Durch das Mitarbeiten von interessierten Gruppen ist ein breites Motivspektrum von FCA- und AEV-Fanprojekten sowie auch von Jugendzentren, Schulklassen aber auch Senioreneinrichtungen oder Anwohnern an den Fassaden entstanden. Mittlerweile wurden knapp 30 Gebäude durch das swa Graffiti Projekt gestaltet. Abgesehen davon, dass die Motive etwas mit Energie, Wasser oder Verkehr zu tun haben sollen, haben die Teilnehmer freie Hand bei der Gestaltung.

Meistgeklickte News aus der Kategorie Lokales

STAC Festival im Oktober 2017: vielfältiges Progra...

Am Eröffnungsabend spielen beim BandSpezial traditionell Newcomer-Bands aus Augsburg...
2934

Die Sterndl-Alm wird es 2018 nicht mehr auf dem Au...

Halbzeit auf dem Augsburger Herbstplärrer. Nach einer bisher erfolgreichen Woche verk...
1861

Gesucht: Miss und Mister Augsburg 2017

Die letzte Miss Augsburg Wahl liegt bereits einige Jahre zurück. Jetzt lassen TRENDYo...
1847