Manfred Schilder ist der neue Oberbürgermeister der Stadt Memmingen

Das vorläufige Ergebnis der Wahl des Oberbürgermeisters in Memmingen

Am 19. März fand die die Neuwahl des Oberbürgermeisters in Memmingen statt, das vorläufige Ergebnis der Auszählung wurde von der Stadt am Abend verkündet.

cropped-1489946736-oberburgermeister-memmingen-2
vorläufiges Wahlergebnis
Bild: http://memmingen.de/fileadmin/wahl/ob-wahl_2017.html
Zur Wahl standen Manfred Schilder (CSU) und Dr. Friedrich Zeller (SPD). Wahlberechtigte konnten entweder die Briefwahl nutzen oder am Sonntag, den 19. März 2017, persönlich bis 18 Uhr zur Wahlurne in ihrem jeweiligen Bezirk schreiten.

Das vorläufige Ergebnis gab die Stadt Memmingen auf ihrer Internetseite https://www.memmingen.de/wahlen.html nach der Auszählung bekannt.

Die Wahlbeteiligung lag bei 48,8 %. Manfred Schilder wurde mit 51,5 % der Stimmen als neuer Oberbürgermeister der Stadt gewählt, Dr. Friedrich Zeller erhielt 48,5 % der Stimmen. Das offizielle Wahlergebnis wird in öffentlicher Sitzung durch den Wahlausschuss am Montag, den 20. März 2017, um 11:00 Uhr im Rathaus Memmingen bekannt gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgeklickte News aus der Kategorie Wirtschaft & Politik

Ein Monat Busfahren in Kempten für 12 Euro - „mona...

Kempten…In den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts konnte die Deutsche Bahn bei...
195

Bundestagswahl 2017: Wie ist die politische Stimmu...

Im Herbst diesen Jahres stimmen die Bürger über die Zusammensetzung des 19. Deutschen...
156

SCHEXS IN THE CITY immer beliebter

Kempten…In der Schrannenhalle werden zum einen die offiziellen Gäste der Stadt Kempte...
80