Manfred Schilder ist der neue Oberbürgermeister der Stadt Memmingen

Das vorläufige Ergebnis der Wahl des Oberbürgermeisters in Memmingen

Am 19. März fand die die Neuwahl des Oberbürgermeisters in Memmingen statt, das vorläufige Ergebnis der Auszählung wurde von der Stadt am Abend verkündet.

cropped-1489946736-oberburgermeister-memmingen-2
vorläufiges Wahlergebnis
Bild: http://memmingen.de/fileadmin/wahl/ob-wahl_2017.html
Zur Wahl standen Manfred Schilder (CSU) und Dr. Friedrich Zeller (SPD). Wahlberechtigte konnten entweder die Briefwahl nutzen oder am Sonntag, den 19. März 2017, persönlich bis 18 Uhr zur Wahlurne in ihrem jeweiligen Bezirk schreiten.

Das vorläufige Ergebnis gab die Stadt Memmingen auf ihrer Internetseite https://www.memmingen.de/wahlen.html nach der Auszählung bekannt.

Die Wahlbeteiligung lag bei 48,8 %. Manfred Schilder wurde mit 51,5 % der Stimmen als neuer Oberbürgermeister der Stadt gewählt, Dr. Friedrich Zeller erhielt 48,5 % der Stimmen. Das offizielle Wahlergebnis wird in öffentlicher Sitzung durch den Wahlausschuss am Montag, den 20. März 2017, um 11:00 Uhr im Rathaus Memmingen bekannt gegeben.

Meistgeklickte News aus der Kategorie Wirtschaft & Politik

Erste Hochrechnungen bei der Bundestagswahl

Seit 18 Uhr sind die Wahllokale geschlossen. Die Deutschen haben über die Zusammenset...
1373

Erfolgreiche GEZ Klage in Neu-Ulm: Wieso Gebühren...

Eine Hostel-Betreiberin aus Neu-Ulm hielt es für ungerechtfertigt, neben dem allgemei...
1124

Das Wahl-Beben ist eingetreten!

Dieser Wahlsonntag war überaus spannend und Deutschland bekommt eine Regierung – mit...
452