Neue Testregel für Bayerns Kita-Kinder

Erleichterung für alle Eltern

Wenn die Kinder in Bayerns Kitas Erkältungssymptome zeigen brauchen sie einen negativen Corona-Test um weiterhin in den Kindergarten gehen zu dürfen. Nun ändert sich aber die Testregel.

cropped-1634815193-adobestock_380871088
Bild: Adobe Stock / diy13
Denn viele Kinder haben bei den kühlen Temperaturen aktuell eine Schnupfnase oder leichte Grippe, deswegen werden gerade entsprechend viele Tests benötigt.
Das heißt das die Kinderarztpraxen extrem überfüllt sind und die Ärzte nicht mehr hinterher kommen. Die Tests für die Kitas sind aber trotzdem immer noch notwendig und deshalb hat das Sozialministeriumin München endlich reagiert.

Die Eltern müssen ab sofort mit ihren Kindern keinen Antigen- oder PCR-Test mehr beim Arzt machen, sondern ein einfacher Selbsttest zu Hause reicht aus. dafür müssen die Eltern Zusätzlich einen Bestätigungsvordruck ausfüllen.