Neueröffnung des Schuberts Grünfux-deluxe in Augsburg

Aktion gegen Lebensmittelverschwendung

Im neuen Unverpackt-Verkaufswagen der Bio-Bäckerei Schubert kommt das (noch) Gute von gestern ins Körbchen – und von dort am besten gleich direkt und unverpackt in die Einkaufstasche der Kunden.

cropped-1557926841-grunfux1quer
Bild: Bäckerei Schubert
Am 21. Mai 2019 eröffnet die Biobäckerei Schubert ihr neuestes Konzept.
Gutes Brot und Gebäck von gestern, tagesfrische Überbestände, perfekte und unperfekte Backtests werden ab sofort im Grünfux-deluxe dem neuen No-Waste-Verkaufswagen der Biobäckerei Schubert verkauft.

Motto: Gut für die Umwelt und Spaß am Genuss – auch für Sparfüchse.

Warum wegwerfen was noch schmeckt? Gutes Brot, Feingebäck und Snacks von gestern, leckerer Kuchen mit Schenheitsföhlern, Dauerbackwaren mit kurzem Mindesthaltbarkeitsdatum und guter Kondition, frisches Kleingebäck aus den laufenden Qualitätskontrollen, Brezen falsch geschlungen, Backtests aus der Produktentwicklung (Sneak Preview!) – all die feinen Dinge können doch nicht im Müll landen!

Ab sofort kommen alle diese schönen Sachen ins neue Grünfux-deluxe und warten dort auf ihre Genießer. Jeder Tag wird anders.
Anzeige
Das Konzept ist einfach: Verschiedene Produkte werden in Körbchen zusammengestellt, die Käufer können sich ihre Körbchen wählen und eingepackt wird in die mitgebrachten Behältnisse und Taschen.

Denn das Gute muss ins Körbchen und nicht ins Tönnchen. Und das bitte auch ohne weiteren Müll zu produzieren!