Familienunternehmen Präg unterstützt Geschäfte und Betriebe

#PRÄGhilft erneut mit Gutscheinen

KEMPTEN. Solidarität ist der Kitt, der die Menschen in der aktuell herausfordernden Pandemiesituation zusammen hält. Auch das familiengeführte Energieunternehmen Präg leistet einen Beitrag und kauft Warengutscheine im Wert von insgesamt 10.000 Euro.

cropped-1619182347-foto_praeg
Bild: Turnit Pressewerk
Diese verteilen sich auf die Standorte Augsburg, Weimar, Leipzig und Heidenau – Menschen aus diesen Regionen können sich online um die Gutscheine bewerben. „Noch immer beutelt die verschärfte Corona-Lage Geschäfte und Betriebe. In Zeiten wie diesen müssen wir zusammenhalten“, betont Marc Deisenhofer, Geschäftsführer von Präg. Unter dem Motto #PRÄGhilft verloste das Kemptener Familienunternehmen bereits Ende 2020 über 1000 Gutscheine, die in Allgäuer Geschäften und Betrieben eingelöst werden können. „Unsere Aktion ist gut angekommen. Wenn jeder einen kleinen Beitrag leistet, können wir gemeinsam doch viel bewirken.“ Drum folgt nun eine Gutscheinaktion an den übrigen Präg-Standorten: Der Energiedienstleister verlost ab Freitag, den 23. April über mehrere Wochen Gutscheine im Wert von insgesamt 10.000 Euro, die bei zahlreichen Geschäften und Betrieben rund um die Präg Standorte Augsburg, Weimar, Leipzig und Heidenau eingelöst werden können.

Ob Gastronomie und Hotellerie, Bekleidungsgeschäfte, Pizzalieferanten oder Kosmetikstudios – mit dem Hashtag #Präghilft gibt es verschiedene Gutscheine zu ergattern. „Es ist eine Win-win-Situation. Zum einen profitieren die Gewinnenden unserer Online-Verlosung und zum anderen die Betriebe, die die verschiedenen Gutscheine zur Verfügung stellen. Und uns ist es eine Herzensangelegenheit, Betrieben, die besonders unter der Pandemie leiden unter die Arme zu greifen“, betont Marc Deisenhofer.

Alle Informationen zur Teilnahme an der Gutscheinverlosung gibt es online auf der Präg-Webseite:www.praeg.de/praeghilft oder www.facebook.com/praegenergie