Pünktlich zum Super Mario Day: Der Klempner navigiert persönlich durch Google Maps #MarioMaps

Google versteckt "Easter Eggs" zum inoffiziellen Super Mario Tag

Für Super Mario-Fans ist der 10. März ein eingetragener Feiertag. Denn an diesem Datum wurde "Super Mario Run" auf den Markt gebracht. Pünktlich zum Feiertag versteckt Google einige "Easter Eggs".

cropped-1520789506-img-20180311-wa0000

Bild: nintendo.de
Seit gestern führt Super Mario persönlich durch Google Maps. Noch bis zum 16. März spielt der berühmteste Klempner die Reiseleitung. Google hat sich zum inoffiziellen "Super Mario Day" einige kleine Überraschungen überlegt, um das legendäre Spiel gebührend zu feiern. So erscheint anstelle des normalen Pfeils, der einem in Google Maps den richtigen Weg in der Routenführung zeigt, Super Mario auf seinem Kart. 

Was sich die Macher von Google noch so alles haben einfallen lassen, halten sie natürlich unter Verschluss. Die "Easter Eggs" gilt es selbst zu entdecken und erleben. Auf Twitter sind jedoch auch Fotos erschienen, bei denen in Google Streetview die typischen Bananen von Mario Kart plötzlich auf der Straße liegen. Das lässt vermuten, dass die nächsten Tage auf Google noch spannend werden können.

Weitere Produkte für echte Super Mario Fans finden Sie hier!

Das könnte Sie auch interessieren