ratiopharm Ulm mit 20. Saisonsieg

Die Ulmer starten mit guten Gefühl in die Playoffs

Heute empfing der ratiopharm Ulm um 18:00 Uhr im letzen Hauptrundenspiel die RASTA Vechta in der ratiopharm Arena.

cropped-1557697163-5ccddb825a6f2-_dsc9456

Bild: Magda Wietrzykowska
ratiopharm Ulm konnte das letzte Spiel der Hauptrunde für sich entscheiden. Die Ulmer schafften ein 98:94 gegen die RASTA Vechta. Beide Coaches schicken verletzungsbedingt am 34. Spieltag die Starting Fives in die Partie. Während Thorsten Leibenath mit Patrick Miller, Per Günther, David Krämer, Max Ugrai und Ra`Shad James auf eine komplette Startformation verzichten musste, fehlten bei Vechta mit Seth Hinrichs, Clint Champman und Tyron Nash drei Big Men. Die Ulmer kamen mit Schwierigkeiten in die Partie doch konnten sich mit 23:21 in die Pause des ersten Viertels retten. Im zweiten Viertel mussten sich die ratiopharmer mit einem 25:28 zufrieden geben. Die beiden letzen Viertel konnten die Ulmer dann für sich entscheiden, mit je 21:20 und 29:25 konnten die Ulmer mit der Partie voll und ganz zufrieden sein. So gelang dem ratiopharm Ulm der 20. Sasionerfolg und ein positiver Abschluss der Hauptrunde.