Red Bull setzt jetzt auf Bio-Organic-Drinks

Schluss mit den Energy-Drinks

Red Bull putscht auf, macht wach und verleiht Energie – dafür standen die Dosengetränke des Milliardenkonzerns bisher. Jetzt setzt das österreichische Unternehmen auf einen neuen Kurs und bietet vegane Bio-Erfrischungsgetränke an.

cropped-1519920148-organics-by-red-bull
Die Organics by Red Bull sind keine Energy-DrinksBild: instagram.com/beverfood.com_edizioni
In Österreich gibt es sie schon, jetzt sollen sie auch bald in deutschen Läden zu kaufen sein. Organics by Red Bull sind laut der „Lebensmittel-Zeitung“ zu hundert Prozent natürlich Herkunft und biozertifiziert. Die vegane Produktreihe beinhaltet aber nicht die typischen Energydrinks sondern Cola, Bitter Lemon, Ginger Ale und Tonic Water. Damit hofft das Unternehmen eine junge, gesundheitsbewusste Zielgruppe anzusprechen und den Einzug in angesagte Bars zu finden.

Nachhaltigkeit und eine bewusste Ernährung liegen voll im Trend deshalb möchte auch Red Bull in diesem Bereichen ein Angebot schaffen und lässt die neuen Drinks in komplett recyclebare Dosen abfüllen.

So schmecken die Red Bull-Erfrischungsgetränke laut dem Hersteller:

Red Bull Simply Cola: Dieser Drink beinhaltet Vanille- Cola-Nuss- und Coka-Blätter-Extrakte und hat einen herben Geschmack.

Red Bull Bitter Lemon: Die Limonade ist spritzig und schmeckt etwas bitter, wie es sich für eine Bitter Lemon gehört.

Red Bull Ginger Ale: Das bernsteinfarbene Ale hat einen würzigen Geschmack der durch Ingwerextrakt und Zitronensaftkonzentrat Zustande kommt.

Red Bull Tonic Water: Trocken, herb und säuerlich – das sind die Geschmacksattribute die einen bei diesem Tonic Water erwarten. Es beinhaltet ebenfalls Zitronensaftkonzentrat, sowie Pflanzenextrakte und Chinin.