Ulmer Nachwuchs ist bereit für Europas größte Bühne

Die U18 von ratiopharm ulm nimmt am „Adidas Next Generation Tournament“ teil

Es geht wieder los: In der Vorrunde des „Adidas Next Generation Turniers“ – kurz ANGT – messen sich an diesem Wochenende wieder die Toptalente des europäischen Basketballs. Zum dritten Mal in Folge werden dabei auch Nachwuchsspieler von ratiopharm ulm mitmischen und in die Fußstapfen von Basketball-Stars wie Nikola Mirotic (FC Barcelona) oder Luka Doncic (ANGT MVP 2015, Dallas Mavericks) treten, die das ANGT in der Vergangenheit schon als Karrieresprungbrett nutzen konnten.

cropped-1579192878-adobestock_181061450
Bild: Melinda Nagy
Das ANGT ist eines der bedeutendsten Turniere im Nachwuchs-Basketball. Vor den Augen von zahlreichen NBA- und EuroLeague-Scouts küren insgesamt 32 Teams, zunächst verteilt auf vier Qualifikations-Turniere, zum 18. Mal den europäischen U18-Klubchampion. Vom 17. bis 19. Januar kämpfen insgesamt acht Mannschaften im Münchener Vorrunden-Turnier um die begehrten Startplätze für das im Mai stattfindende „Final Four“ in Köln (22.- 24.5.). Neben den deutschen Teams aus München, Berlin, Ludwigsburg und Ulm sind dabei auch der amtierende ANGT-Champion Real Madrid, Rekordsieger CSKA Moskau sowie die europäischen Top-Clubs Stellazzurra Rom und Promitheas Patras vertreten.

Nach einem siebten Platz in 2018 erreichten die jungen Ulmer bei der Vorrunde im vergangenen Jahr Platz vier und setzten sich im Verlauf des Turniers gegen Panathinaikos Athen und ALBA Berlin durch. In der Gruppenphase treffen die Donaustädter in diesem Jahr auf Gastgeber FC Bayern München, CSKA Moskau und Stellazura Rom. Gegen die Italiener bestreitet ratiopharm ulm am Freitag um 9:00 Uhr das erste Gruppenspiel, was auch gleichzeitig das Auftaktspiel des Turniers ist. „Es ist eine große Ehre für unsere Spieler und den Verein, sich im Rahmen des ANGT-Turniers mit Mannschaften auf europäischem Top-Niveau messen zu können. Wir wollen uns auch in diesem Jahr wieder verbessern und unseren Club beim Turnier würdig repräsentieren“, sagt Chris Ensminger, der die Mannschaft zusammen mit OrangeAcademy-Coach Anton Gavel an der Seitenlinie betreut.

Das Aufgebot des Ulmer Kaders setzt sich aus Spielern der Jahrgänge 2002 bis 2004 zusammen, die während des regulären Spielbetriebs für die NBBL- und JBBL-Teams von BBU ’01 und für die OrangeAcademy in der ProB aktiv sind. Während die Guards Jakob Hanzalek und Aleksa Bulajic sowie die Forwards Andrija Grbovic und Konrad Stark schon im letzten Jahr ANGT-Luft schnupperten, bekommen die anderen acht Spieler von ratiopharm ulm in diesem Jahr zum ersten Mal die Chance, sich auf der größten europäischen Bühne zu beweisen. Mit Bent Leuchten schließt sich den Ulmern für das Turnier zudem ein Gastspieler an. Der 2,12 Meter große Center steht bei der Internationalen Basketball Akademie München unter Vertrag und soll dem Ulmer Aufgebot mehr Tiefe im Frontcourt verleihen. „Mit der richtigen Einstellung kann bei so einem Turnier eine Menge möglich sein. Für uns wird es vor allem darauf ankommen, als Einheit aufzutreten und in jedem Spiel unsere bestmögliche Leistung abzurufen. Einige unserer Spieler haben schon Erfahrung auf diesem Niveau gesammelt, für andere ist es Neuland. In jedem Fall bietet das Turnier den Spielern eine große Chance“, so Ensminger.

SPIELPLAN

Freitag, 17. Januar
09:00 Uhr: ratiopharm ulm – Stellazzura Rom
19:00 Uhr: ratiopharm ulm – FC Bayern München

Samstag, 18. Januar
13:00 Uhr: ratiopharm ulm – CSKA Moskau

Sonntag, 19. Januar
ab 10:00 Uhr: Platzierungsspiele (Finale um 16:00 Uhr)