Zwei bayerische Jugendmeistertitel im Bouldern für die Nachwuchskletterer der DAV-Sektion

Nachwuchskletterer holen zwei Titel und Bronzemedaille

Mit einem Auftakt nach Maß starteten die Nachwuchskletterer der DAV- Sektion Allgäu-Kempten in die bayerischen Titelkämpfe der Saison 2022: Paulina Kaderabek und Jonas Wagner gewinnen die bayerische Jugendmeisterschaft Bouldern in Memmingen. Mit weiteren Top-Platzierungen wird die Sektion erfolgreichstes Team des Wettkampfs.

cropped-1651499453-bildschirmfoto-2022-05-02-um-15.50.35
Bild: Bildquelle: Stefan Riedl
Am vergangenen Samstag war es endlich so weit: Mit der Bayerischen Jugendmeisterschaft im Bouldern stand der erste offizielle Titelkampf in dieser Saison auf dem Terminkalender der Nachwuchskletterer. Für die 11 qualifizierten Starterinnen und Starter des Kemptner Climbing Teams war es fast ein Heimspiel, denn die Meisterschaft fand in der Memminger KletterhalleSport Schindele Alpin Base statt, die damit ihren ersten offiziellen Wettkampf ausrichtete.

Nach einem spannenden Wettkampftag mit vielen knappen Entscheidungen standen am Ende für die Kemptner zwei Meistertitel, ein zweiter und ein dritter Platz sowie drei weitere Finalteilnahmen zu Buche: Paulina Kaderabek und Jonas Wagner holten sich die Meistertitel in der Jugend B (Jahrgänge 2007-2009), Timo Ossig die Silbermedaille in der gleichen Altersklasse und Carla Schirutschke mit Platz drei in der Jugend A (Jg. 2005-2006) eine weitere Podiumsplatzierung. Außerdem kletterten Jonas Zillenbiller bei der Jugend A im Finale auf Platz 6, Lisa Keller und Anna Kauper bei der Jugend B auf die Plätze 9 und 10.

Mit diesen Erfolgen war die Kemptner Sektion die erfolgreichste im Medaillenspiegel und stellte nach dem Team von München-Oberland mit 11 Teilnehmenden auch die größte Anzahl an Starterinnen und Startern.
Sektionstrainer Maxi Klaus freute es ganz besonders, dass so viele aus dem Kemptner Team die Qualifikation zur BM geschafft hatten, und ist optimistisch, dass in den nächsten Jahren noch mehr Talente aus den Leistungsgruppen den Sprung auf die bayerische Ebene schaffen. Dass dies keine Wunschvorstellung ist, zeigen die hervorragenden Ergebnisse bei den Kids Cups der Jugend C und D in dieser Saison. Auch dort zählten die Kemptner zu den stärksten Sektionen.

Für die vier Bayernkader Paulina Kaderabek, Lisa Keller, Jonas Wagner und Timo Ossig sowie für Carla Schirutschke steht am kommenden Wochenende gleich der nächste wichtige Wettkampf an: Beim Heimspiel zum Deutschen Jugendcup im Kemptner swoboda alpin dürfen die fünf auf nationaler Ebene die Fahnen der Sektion in den Disziplinen Lead und Speed hochhalten.

Die Platzierung der Kemptner Finalteilnehmer*innnen bei der BJM Bouldern in Memmingen:

Jugend B weiblich:

1. Paulina Kaderabek
9. Lisa Keller
10. Anna Kauper

Jugend B männlich:

1. Jonas Wagner
2. Timo Ossig

Jugend A weiblich:

3. Carla Schirutschke

Jugend A männlich:

6. Jonas Zillenbiller

Das könnte Sie auch interessieren