BBU ‘01 Kids spenden 500 Euro an Ulmer Kinder & Jugend Hospiz

Von Kids für Kids

Dem Tod zu begegnen, ist nie einfach. Daher war es für die vier Ulmer Jugendspieler auch keine alltägliche Situation, als sie kurz vor Weihnachten im Ulmer Hospiz einen symbolischen Scheck über 500 Euro abgaben. Doch sie waren in ihrer Sache sicher.

cropped-1545315007-bildschirmfoto-2018-12-20-um-11.44.57
Seit feststand, dass der BBU ’01 e.V. bei seinem Weihnachtsevent Spenden für den guten Zweck einsammeln würde, hatten sich die jungen Erwachsenen dafür ausgesprochen, auch einmal an andere zu denken. So kam es zu der Idee, das Kinder-Hospiz zu unterstützen, welches todkranke Kinder und ihre Familien auf ihrer letzten Reise unterstützt.
Die "Glücksbringer" erlebten dann auch bei ihrem Besuch in der Ulmer Lichtensteinstraße, dass die Entscheidung die richtige war.
Anzeige
Zu sehen wie liebevoll hier die Menschen betreut und begleitet werden, war faszinieren.