City-Galerie Augsburg: Nachfolger für E-Center steht fest

Kemptener Unternehmen Feneberg übernimmt Standort von Edeka

Wie unserer Redaktion bekannt wurde, ist ein Nachfolger für das in Kürze schließende E-Center in der City-Galerie Augsburg gefunden worden. Die Verträge hierfür seien schon länger unterschrieben.

cropped-1523956808-csm_city-galerie_augsburg_87_1a94980dd8
Feneberg wird die Nachfolge der City-Galerie-Fläche antreten, die Edeka bisher mit einem E-Center belegte und welche ab Mai 2018 frei werden soll.
Bild: ECE / Heiko Meyer

Allgäuer Supermarktkette Feneberg expandiert nach Augsburg

Seit über 70 Jahren betreibt die Feneberg Lebensmittel GmbH Supermärkte - vorwiegend im Allgäu. Dahinter steht von Anfang an die Familie Feneberg. Christof und Hannes Feneberg leiten das Unternehmen heute in der dritten Generation. Verwaltung und Sitz des Unternehmens befinden sich in Kempten. Dort und in den derzeit 76 Feneberg-Filialen sind rund 3.200 Mitarbeiter beschäftigt.
Wie denken Sie über einen Lebensmittelsupermarkt in der City-Galerie Augsburg?

Feneberg eröffnet ersten Standort in Augsburg

Das Verbreitungsgebiet von Feneberg erstreckt sich von Ulm im Norden über München und Erding im Osten weiter nach Murnau und Garmisch-Partenkirchen bis Oberstdorf und schließlich ins Kleinwalsertal nach Riezlern im Süden. Lediglich die Region Augsburg war für Feneberg innerhalb dieses Gebiets bisher ein weißer Fleck auf der Landkarte. Dies wird sich in wenigen Monaten ändern, wenn der 1. Feneberg-Standort in der City-Galerie Augsburg eröffnet.

Feneberg-Geschäftsführer Hannes Feneberg im Interview

Hannes Feneberg sprach vergangenes Jahr mit RegioTV über Bio-Qualität und Potentiale im regionalen Lebensmitteleinzelhandel.

Fenebergs versprechen - Frisch. Freundlich. Sauber.

Das sind die Eckpfeiler des Einkaufserlebnisses, welches Feneberg seinen Kunden garantiert. Beim Sortiment wird größten Wert auf Frische gelegt. Freundlichkeit sei für die Mitarbeiter in den Filialen das A und O. Dazu kommen helle, saubere Märkte, in denen man sich gerne aufhält. So entsteht das „Willkommens-Gefühl“, das den Einkauf bei Feneberg zu einem angenehmen Erlebnis machen soll. Bleibt zu hoffen, dass dieses Konzept bei den Besuchern der City-Galerie Augsburg besser ankommt als das bisherige E-Center, welches sich im Mai 2018 von diesem Standort verabschieden wird.

Lebensmitteleinzelhandel im Wettbewerb mit Online-Versandhändlern

Wie sich der Lebensmitteleinzelhandel in Zukunft weiterentwickeln wird bleibt spannend. Gerade jüngere Menschen, die besonders webaffin sind, nutzen bereits für viele Einkäufe bereits heute schon ihr Smartphone. Selbst auf Amazon gibt es daher einige Anbieter, die heute bereits einen Wettbewerb zu den lokal ansässigen Lebensmittelsupermärkten darstellen, wie dieses Beispiel auf Amazon zeigt: